Le Mans 2012: Audi mit historischen Erfolg

eee04b3304eb49268162e3b53c9e52ba - Le Mans 2012: Audi mit historischen Erfolg

In diesem Jahr sorgte das berühmte 24-Stunden-Autorennen von Le Mans in Frankreich wieder für Furore. Nicht nur das eigene Jubiläum von der 80. Auflage des Rennens, auch Audi konnte seinen elften Sieg beim Klassiker des Rennsports verbuchen. Und die Besonderheit dabei: es war ein Hybridauto, das Audi einen immer währenden Stellenwert in der Le Mans-Geschichte verschafft hat.

[jwplayer mediaid=”10792″]

Le Mans 2012 stand ganz im Zeichen der Hybridautos

In diesem Jahr sorgten die zwei Automobilhersteller Audi und Toyota für eine Besonderheit: beide setzten in diesem Jahr auf jeweils zwei Hybridfahrzeuge und konnten sich im Vorfeld bereits Hoffnungen auf einen guten Platz beim Rennen machen. Audi setzte zudem noch auf zwei R18 ultra, die dem Audi Vorjahressieger im Le Mans-Rennen nachempfunden waren.

Die großen Hoffnungen auf einen Sieg musste Toyota jedoch schon vor der zweiten Rennhälfte fallen lassen. Beide Hybriden des japanischen Herstellers mussten das 24 Stunden-Rennen von Le Mans vorzeitig beenden, da sie jeweils in Unfälle verwickelt und dadurch nicht mehr einsatzbereit waren. Ein großer Rückschlag für Toyota, denn ihre Hybriden hatten vorher zeitweilig die Führung beim Rennen übernehmen können.

3-fach Sieg für Audi beim 24 Stunden-Rennen in Le Mans

Im Gegensatz zu Toyota konnte Audi seine Fahrzeuge allesamt ins Ziel bringen und konnte 3-fach punkten. Obwohl die Konkurrenz für den Automobilhersteller nach der Ausscheidung von Toyota nicht mehr besonders stark war, behielten die Fahrer ihr Tempo bei und sorgten damit bei den Fans für Freudenschreie.

Doch auch Audi hatte beim 24-Stunden-Rennen mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, welche durch das Team der Audi-Mechaniker schnell bereinigt wurden. Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG Professor Dr. Martin Winterkorn lobte die Leistung der Mechaniker in einem Interview.

Nach den 24 Stunden konnte Audi sich sichtlich freuen: sein Diesel-Hybrid mit der Startnummer 1 fuhr als erster über die Ziellinie und sorgte damit für den ersten Sieg eines Hybridautos während des 24 Stunden-Rennens in Le Mans. Ein denkwürdiger Erfolg, der bald Teil der Le Mans-Geschichte werden dürfte.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 33 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen und Unternehmen zum Ausdruck.

Benjamin Brodbeck has 1410 posts and counting. See all posts by Benjamin Brodbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert