Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)

10e572c980a24c7281de94d9bed42496 - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)

Audi gönnt seiner Speerspitze eine Aufwertung: für den Audi R8 und R8 Spyder gibt es mehr offensive und kantige Lamborghini-Optik. So soll der deutsche Supersportler noch bissiger – und damit offensichtlich zeitgemäßer aussehen. Keine Frage: dieses Teil war – und ist mehr denn je – ein Hingucker. Wie lange es die V10-Fraktion noch gibt bevor auch hier der Elektro-Wahn einzieht, ist fraglich. Eine kurze Übersicht über die wichtigsten Änderungen.


Audi R8 2019 AUTOmativ.de 9 - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)

Mehr Leistung aus dem V10

Das Wichtigste natürlich zuerst: beide Leistungsstufen des V10-Motors des Audi R8 bekommen mehr Leistung. Trafen die 5,2 Liter Hubraum bislang 540 bzw. in der plus-Variante 610 PS, galoppieren jetzt 570 bzw. 620 PS auf alle vier Räder. Auch neu: die Abluft des Triebwerks wird jetzt durch einen Partikelfilter gelassen. Ebenfalls neu gestaltet sich der Name der Plus-Version des R8: statt Supermarkt-Jargon heißt es jetzt Audi R8 V10 Performance Quattro.

Mit wachsender Leistung steigen auch die Fahrleistungen – wenn auch minimal. Die Top-Version des Audi R8 V10 als Coupé beschleunigt aus dem Stand auf Tempo 100 in 3,4, statt bislang 3,5 Sekunden. Die offene Version, der Audi R8 Spyder, benötigt 0,1 Sekunden länger. Topspeed liegt bei 324 km/h statt bisher 320, die offene Version schafft maximal 322 km/h.

Audi R8 2019 AUTOmativ.de  - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)

Audi R8 mit Modifikationen am Fahrwerk

Da der konzerninterne Konkurrent der Zuffenhausener schon an die Tür der Ingolstädter klopft, musste was passieren. So gibt es nicht nur mehr Leistung, sondern auch mehr Leistungsfähigkeit – gerade bei der Querbeschleunigung. Modifikationen am Fahrwerk sollen so für mehr Stabilität und Präzision sorgen. Sowohl bei der optionalen Dynamiklenkung als auch bei der elektromechanischen Servolenkung ist die Unterstützung neu abgestimmt: die Lenkansprache sowie die Rückmeldung des Fahrbahnzustands sollen sich im gesamten Geschwindigkeitsbereich präziser zeigen.

Audi R8 2019 AUTOmativ.de 8 - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)Audi R8 2019 AUTOmativ.de 7 - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)Audi R8 2019 AUTOmativ.de 6 - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)Audi R8 2019 AUTOmativ.de 5 - Mehr Lambo im aufgewerteten Audi R8 und R8 Spyder (2019)

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen