Genf 2015: Audi R8 V10 Plus mit 610 PS kostet 187.400 Euro.

314638b5268045b982b92a636245dae4 - Genf 2015: Audi R8 V10 Plus mit 610 PS kostet 187.400 Euro.

Es war höchste Zeit für eine Neuauflage des Audi R8. Als wir ihn vor einigen Jahren gefahren sind waren wir begeistert – alleine schon die Geräuschkulisse des V10-Triebwerks und die außergewöhnliche Optik haben uns fasziniert. Auch wenn er nicht unglaublich anders aussieht, als sein Vorgänger, soll er jetzt deutlich stärker, leichter, schneller und effizienter sein – die stärkste Version hat jetzt sogar 610 PS und behält glücklicherweise den V10-Saugmotor.


Preis und Verbrauch

Der Audi R8 V10 Plus kostet 187.400 Euro in der Grundausführung (Audi R8 V10: 165.000 Euro). Der Verkauf startet im Sommer diesen Jahres.

Galerie: Audi R8 V10 Plus 2

Audi R8 V10 Plus 2
Bild 1 von 4

Der kombinierte Verbrauch für das 610 PS starke Geschoss liegt bei 12,4 Litern/100 Kilometer (11,8 Liter beim R8 V10). Das ergibt einen CO2-Ausstoß von 289 Gramm/Kilometer – rund 10 Prozent weniger als sein Vorgänger. Eine Besonderheit neben der Zylinderabschaltung und der Start- Stopp-Elektronik ist die von Porsche eingeführte Segelfunktion, die ab einer Geschwindigkeit von 55 Km/h auskuppelt und so Kraftstoff durch weniger Widerstand spart.

Motor und Antrieb

Das Herzstück des Audi R8 V10 Plus ist der 5,2-Liter-V10 mit 610 PS Leistung und 560 Nm Drehmoment bei 6.500 U/min. Das besondere der weiterentwickelten Motorengeneration ist die zusätzlich indirekte Einspritzung, die die Benzindirekteinspritzung FSI ergänzt und so den Verbrauch senken und die Leistung steigern soll. Ebenfalls verfügt die neue Generation über ein neues System der Zylinderabschaltung.

Das Intérieur des Audi R8 V10 Plus erinnert stark an den Lamborghini Huracan
Das Intérieur des Audi R8 V10 Plus erinnert stark an den Lamborghini Huracan

Die Kraft wird per Siebengang S tronic an beide Achsen weitergegeben, die je nach Fahrsituation jeweils 100 Prozent des Drehmoments aufnehmen können. Die Getriebeeinheit sitzt kurz hinter dem Motor. Die S tronic hält drei automatische Modi bereit und lässt sich auch manuell steuern. Die Schaltbefehle werden elektronisch (by wire) übertragen. Auch verfügt der neue Audi R8 V10 Plus wieder selbstverständlich über eine Launch Control.

Maße, Aerodynamik und Gewichte

Der neue Audi R8 V10 Plus hat eine Länge von 4.420 mm, eine Breite von 1.940 mm und eine Höhe von 1.240 mm. Der Radstand beträgt 2.650 mm.

Das Fahrzeug hat ein Leergewicht von 1.555 Kilogramm und hat damit ein Leistungsgewicht von 2,55 Kilogramm/PS. Die Karosserie ist dabei um 15 Prozent leichter und viel wichtiger: um 40 Prozent steifer.

Fahrleistungen

Die 610 PS Leistung und 560 Nm Drehmoment beschleunigen den Audi R8 V10 Plus in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 Km/h; von 0 auf 200 Km/h geht es in 9,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 330 Km/h.

Fazit

Auch wenn sich der neue Audi R8 äußerlich nicht groß von seinem Vorgänger unterscheidet, basiert er auf einer komplett neuen Plattform – der des Lamborghini Huracan. Wenn man berücksichtigt, dass der Audi R8 generell ein großer Schritt für Audi in Sachen Design und Technik war, ist es nachzuvollziehen, dass die Ingolstädter nicht schon wieder einen komplett neuen Designentwurf machen wollten und auch nicht konnten.

Die berühmten Sideblades sind jetzt kürzer und konservativer, in dem sie sich jeweils in zwei Flächen unterteilen. Das Heck wurde geschärft und geradliniger ausgeführt und die Frontpartie bekommt den neuen Trapez-Grill. Alles andere bleibt nahezu unverändert – und das ist auch gut so für die zukünftige Ikone R8.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen