Mitsubishi Lancer Evolution MiEV (2005)

e9ec8c4197fd466eb9775ab51f2ef155 - Mitsubishi Lancer Evolution MiEV (2005)

Mitsubishi setzte 2005 mit einer Elektrovariante des kultigen Lancer Evolution IX Akzente. Gleich vier Elektromotoren spendierte der japanische Traditionshersteller seinem neuen Stromsportler: einen für jedes Rad. Eine Studie, die neugierig macht.


 Mitsubishi Lancer Evolution MiEV (2005)

Elektroautos mit Biss

Wenn Mitsubishi ausgerechnet dem Evo IX einen Elektroantrieb spendiert, steckt darin eine Aussage. Natürlich möchte man mit derartig demonstrativen Gesten mit dem Vorurteil aufräumen, Stromfahrzeuge seien lahme Enten. An Gegenbeweisen mangelt es inzwischen nicht: Der Tesla Model S, der Audi R8 E-Tron, die Hybriden Lotus Elite und Citroen C4 WRC und einige mehr haben längst gezeigt, was möglich ist.

Galerie: Mitsubishi Lancer Evolution Miev 2005

Mitsubishi Lancer Evolution Miev 2005
Bild 1 von 6

Mit dem 272-PS-Evo verteidigt Mitsubishi seinen guten Ruf gegenüber der internationalen Konkurrenz – und das nicht schlecht: Allradantrieb, 180 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit und ein maximales Drehmoment von 518 Newtonmetern warten darauf, erkundet zu werden. Mitsubishi verspricht Fahrdynamik vom Feinsten. Und wie sieht es mit Reichweite und Konstruktion des Elektroautos aus?

Mitsubishi Lancer EV – Motor im Rad

Das ist neu: Die Elektromotoren sitzen im Rad. Statt aber die Kraft über eine zentrale Achse zu übertragen, dient der Außenring als Kraftüberträger. Dadurch entfällt eine Übersetzung und Rad, Motor und Bremse bilden eine Funktionseinheit. MiEV nennt sich diese Technologie – ?Mitsubishi In-Wheel Motor Electric Vehicle? 68 PS leistet jeder der vier Motoren. Emissionen gibt es keine, da der Antrieb vollständig elektrisch ist. Mit einem Lithium-Ionen-Akku, der eine Reichweite von etwa 250 Kilometern gestattet, liegt der Elektro-Evo im Mittelfeld der Stromer – mit Reichweitenverlängerer bieten andere Studien wie zum Beispiel der Chrysler Eco Voyager Einsatzradien bis zu 500 Kilometern.

Vorerst soll der Lancer Evolution MiEV allerdings nur die Leistungsfähigkeit der Technologie demonstrieren. Schade eigentlich, denn in Japan hat der interessante Allrad-Sportler eine Straßenzulassung bekommen. In Serie gegangen ist 2010 der Mitsubishi i-MiEV, ein stadttaugliches Kleinfahrzeug. Der wird übrigens an der Steckdose am normalen Haushaltsstrom aufgeladen. Was den Lancer Evo MiEV betrifft, ist nicht ganz klar, woher er seine Energie bezieht, aber Plug-in wird mit großer Wahrscheinlichkeit neben dem Ausbau von Starkstrom-Schnelladestationen auch weiterhin eine zukunftsfähige Option sein.

Technische Daten Mitsubishi Lancer Evolution MiEV (2005)

Preis:
Verbrauch:
CO2 Emission:
Reichweite el. : 250 Kilomter
Typ: elektroauto
Leistung: 272 PS
Drehmoment: 518Nm
Beschleunigung 0-100 km/h:–
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen