Neuer Nissan X-Trail: Komplett neues Design und großes Kofferraumvolumen

b4182207457742b1ac4517f7833b3f6e - Neuer Nissan X-Trail: Komplett neues Design und großes Kofferraumvolumen

Ende Juli kommt der neue Nissan X-Trail in Deutschland auf den Markt, zu Preisen ab 26.550 Euro kann man die neue und 3. Generation kaufen. Der X-Trail hat sich gegenüber dem Vorgängermodell sehr stark verändert, im Laufe der Modellgenerationen und Facelifts wurde Nissans Geländewagen im runder. Im Vergleich zur ersten Generation, die bereits 2001 auf den Markt kam, ist die neue Generation kaum noch als die selbe Baureihe zu erkennen. Doch das neue Design steht dem SUV richtig gut, nicht nur außen – auch im Innenraum haben die Designer kräftig Hand angelegt. Hochwertige Materialien und eine sehr umfangreiche Serienausstattung bietet der Nissan X-Trail 2014. Bis zu 7 Passagiere finden im neuen Modell Platz, dank dritter Sitzbank und einem verlängerten Radstand von 4,64m (17 mm mehr als beim Vorgänger). Zugegeben, die dritte Sitzbank taugt eigentlich nur für Kinder, Erwachsene dürften es ziemlich schwer haben sich auf den hinteren Plätzen hinzusetzen.


Nissan X-Trail (2014)

Nissan X-Trail (2014)
Bild 1 von 10

Nissan X-Trail Kofferraumvolumen

Die hintere Sitzbank kann verschoben werden so das man wahlweise viel Platz für die Passagiere hat oder das Kofferraumvolumen vergrößert. Bei umgeklappter Rücksitzbank wird ein Volumen von bis zu 1.982 Liter frei, wobei die hintere Rücksitzbank komplett nach unten verschwindet und eine ebene Ladebodenkante frei wird. Will man alle Sitzplätze voll nutzen bleiben immerhin noch 500 Liter Kofferraumvolumen übrig.

Umfangreiche Serienausstattung

Zur Serienausstattung gehören zahlreiche Optionen, die man bei anderen Herstellern für teures Geld dazukaufen muss. LED-Scheinwerfer, Klimaanlage, Notbrems- und Spurhalteassistenten sowie eine Verkehrszeichenerkennung gibt es beim japanischen Hersteller bereits ohne Aufpreis ab Werk dazu. Gegen Aufpreis erhält man noch zusätzliche elektronische Sicherheitssysteme wie Müdigkeits- und Totwinkel-Warner, sowie Einpark- und Fernlicht-Assistenten.

Nur ein Motor zur Markteinführung

Leider bietet Nissan beim neuen X-Trail keine Auswahlmöglichkeiten in Bezug auf die Motorisierung an, zumindest zum Verkaufsstart im Juli bieten die Japaner nur einen 1,6 Liter großen Diesel. Er leistet 130 PS (96 kW) und bringt ein maximales Drehmoment von bis zu 320 Nm auf die Kurbelwelle. Das reicht für den X-Trail auch vollkommen aus.

In 10,5 Sekunden beschleunigt der X-Trail auf Tempo 100 km/h und die maximale Höchstgeschwindigkeit ist auf 188 km/h begrenzt. Als durchschnittlichen Verbrauchswert gibt Nissan 4,9 Liter Diesel an was einer CO2-Emission von 129 g/km entspricht.

Wer unbedingt einen Benziner haben möchte, der muss noch mindestens ein Jahr länger warten, der neue 1,6 Liter Turbobenziner mit 163 PS soll erst 2015 für den X-Trail verfügbar sein.

Getriebe und Allradsystem nach Wahl

Wenigstens beim Getriebe darf der Kunde selbst entscheiden, zur Auswahl stehet eine manuelle Handschaltung oder das stufenlose X-tronic-Automatikgetriebe, die wahlweise mit Front- oder Allradantrieb kombiniert werden können. Wer mit dem neuen X-Trial ins grobe Gelände möchte, der sollte auf jeden Fall bereit sein, die 2.000 Euro Aufpreis für das elektronische Allradsystem All Mode 4×4-i zu bezahlen.

Weblinks Nissan X-Trail

 

2 Gedanken zu „Neuer Nissan X-Trail: Komplett neues Design und großes Kofferraumvolumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen