Nissan 370Z (2012)

Im November 2008 wurde der Nissan 370Z (Z34) als Nachfolger des Nissan 350Z (Z33) erstmals im Rahmen der Los Angeles Auto Show der Weltöffentlichkeit präsentiert. In Deutschland kann man das Sportcoupé seit April 2009 kaufen, der Grundpreis beträgt 38.750 Euro.


Preis und Verbrauch

Mindestens 38.750 Euro kostet der Nissan 370Z (Z34) in Deutschland. Wählt man das Ausstattungspaket „Pack“ hinzu, steigt der Grundpreis durch BOSE-Soundsystem mit acht Lautsprechern, 6fach-CD-Wechsler, beheizbare Ledersitze und Geschwindigkeitsregelanlage auf 41.250 Euro. Am teuersten ist der Nissan 370Z GT-Edition, der mindestens 43.140 Euro kostet und dafür 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Anti-Scratch-Lackierung und den GT-Schriftzug erhält.

Galerie: Nissan 370Z (2012)

Nissan 370Z (2012)
Bild 1 von 6

Laut Hersteller verbraucht der Nissan 370Z im kombinierten EG-Gesamtverbrauch 10,4 Liter auf 100 Kilometer – innerorts steigt der Verbrauch auf durchschnittlich 15,2 Liter pro 100 Kilometer an, außerorts sinkt der Verbrauch auf durchschnittlich 7,7 Liter pro 100 Kilometer. 247 Gramm CO2 verursacht der japanische Sportwagen pro Kilometer

Motor und Antrieb

331 PS (243 kW) leistet der 3,7-Liter-V-Ottomotor aus einem Hubraum von 3.696 ccm, ab dem Modelljahr 2010 sinkt die Motorleistung auf 328 PS (241 kW) – im Gegenzug dafür wird eine Klassifizierung gemäß Euro 5 Abgasnorm möglich. Die Kraftübertragung erfolgt über die Hinterachse, der Nissan 370Z ist ein beliebtes Fahrzeug bei Drift-Wettbewerben und bringt ein maximales Drehmoment von 366 Nm. Der Hersteller bietet den Sportwagen mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Automatikgetriebe an.

Fahrleistungen

Laut Hersteller beschleunigt das Sportcoupé Nissan 370Z (Z34) in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h und ist durch die Elektronik begrenzt. Das Fahrzeug ist 4,25 Meter lang, 1,845 Meter breit und 1,315 Meter hoch, wiegt dabei zwischen 1.508 und 1.537 Kilogramm. Der Kofferraum fasst 235 Liter, der Tank 72 Liter.

Fazit: Nissan 370Z

In Deutschland ist der Nissan 370Z (Z34) mit einem Preis von 38.750 Euro ein Schnäppchen. Das Fahrzeug verkauft sich gut, denn für ein vergleichbares Fahrzeug muss man bei der Konkurrenz mehr zahlen. Beim Nissan 370Z stehen Fahrspaß und Leistung im Vordergrund, das Interieur ist dennoch solide verarbeitet und akzeptabel.

Weblinks: Nissan 370Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen