Opel Astra GTC Hybrid (2005)

c56d15f201804f66b1da270527bbdda0 - Opel Astra GTC Hybrid (2005)

Beim Konzept ist es geblieben: Der Opel Astra GTC mit Hybridantrieb, der 2005 auf der Autoshow in Detroit vorgestellt wurde, ist nie zur Marktreife gelangt. Antriebskonzepte wie Ecotec oder Ecoflex, auf die der Hersteller seit mehreren Jahren mit Erfolg setzt, haben sich durchgesetzt, während Opel die Entwicklung von Hybridantrieben anderen Herstellern überlässt. Der Opel Hybrid bleibt eine Ausnahme.


Galerie: Opel Astra Gtc Hybrid 2005

Opel Astra Gtc Hybrid 2005
Bild 1 von 6

Opel Astra gtc hybridwww.emissionslos.com

Dynamisch fahren, Sprit sparen

Dass Opel in der Entwicklung von Hybridantrieben hinter anderen Herstellern zurückbleibt, mag an der Arbeitsteilung innerhalb des GM-Konzerns liegen – mit der Markteinführung des Chevrolet Volt Concept in den USA bringt GM in 2010 ein ausgesprochen vielversprechendes Hybridauto auf den Markt.

Zukunftstauglich war der Opel Hybrid allemal: Mit seinem 125 PS starken 1,7 Liter-CDTI-Dieselmotor im Verbund mit zwei Elektromotoren, Start-Stopp-Automatik, elektrischer Anfahrhilfe und Energierückgewinnung beim Bremsvorgang zeigte der Astra GTC bereits 2005 technische Features, die später auch in vielen anderen Fahrzeugen erfolgreich zum Einsatz kamen.

Die Beschleunigung von 0 auf 100 Stundenkilometer in knapp acht Sekunden konnte sich durchaus sehen lassen, und mit dem Infomanagement über die Cockpit-Displays lieferten die Rüsselsheimer Entwickler ein taugliches Konzept, das alle wichtigen Daten rasch abrufbar machte. Die Motorsteuerung war darauf ausgelegt, die Elektromotoren im Hinblick auf höchstmögliche Kraftstoffersparnis und als Booster in bestimmten Fahrsituationen einzusetzen, etwa beim Anfahren oder Beschleunigen. Der Dieselverbrauch konnte damit deutlich unter die Vier-Liter-Grenze gedrückt werden. Emissionswerte sind nicht bekannt.

All dies sind technische Merkmale, die sich im Verlauf der letzten Jahre bei vielen Herstellern als Standard durchgesetzt haben. Dieselhybridantriebe werden von GM unter anderem in Bussen erfolgreich eingesetzt. Im Two-Mode-Konzept, das GM in Chevrolet-Fahrzeugen wie dem Tahoe einsetzt, wird diese Antriebsvariante verwendet, um den unterschiedlichen Anforderungen bei Stadtfahrten und Überlandfahrten durch eine optimierte Motorsteuerung zu begegnen. Der Opel Hybrid besaß also eine ganze Reihe technischer Potenziale, die später auch erfolgreich umgesetzt und verwirklicht wurden – nur nicht bei Opel.

Technische Daten opel Astra GTC Hybrid (2005)

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: Hybridauto
Leistung: —
Drehmoment: –Nm
Beschleunigung 0-100 km/h: ca. 8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen