Porsche Panamera 4S (2011)

2afe3bcc9eb2445c8b9cd8bd43bfb9bd - Porsche Panamera 4S (2011)

Der Porsche Panamera 4S tritt gegen die Konkurrenz aus München (z.b den BMW 750i) an und soll den leidigen Mittbewerbern Plätze in der Zulassungsstatistik streitig machen. Fahrzeuge mit hohem Reisekomfort für die Insassen zu bauen, ist erst seit der Einführung der vierten Baureihe, dem Porsche Cayenne, eine neue Aufgabe für die Entwickler von Porsche, doch diese Herausforderung nehmen Sie sich inzwischen gerne an.


porsche panamera 4s mj 2011 img07 596x447 - Porsche Panamera 4S (2011)
Porsche Panamera 4S (2011)

Preis und Verbrauch

Der Porsche Panamera 4S kostet in der Basisausstattung mindestens 104.281 Euro, der Preis versteht sich inklusive MwSt. Wem das noch nicht genug ist, der kann den Gran Tourismo mit zahlreichen aufpreispflichtigen Extras ergänzen, der Individualisierungsfreude der gut betuchten Kundschaft sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Galerie: Porsche Panamera 4S

Porsche Panamera 4S
Bild 1 von 10

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 10,8 Litern liegt der Porsche Panamera 4S nur knapp unter dem, was sich die Spitzenmodelle Turbo und Turbo S genehmigen. Die CO2 Emissionen liegen bei 254 Gramm pro gefahrenen Kilometer.

Motor und Antrieb

Der Porsche Panamera 4S wird von einem V8-Benzinmotor angetrieben, es handelt sich um den gleichen Grundmotor wie in den Turbomodellen der Baureihe nur das er in diesem Falle eben als Saugmotor ausgelegt worden sind. Das Aggregat leistet 400 PS (294 kW) und bringt eine maximales Drehmoment von bis zu 500 Nm auf die Straße.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit des Porsche Panamera 4S ist erst dann erreicht, wenn die Tachonadel 282 km/h anzeigt. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der allradangetriebene Panamera 5,0 Sekunden. Etwas schneller geht es mit dem aufpreispflichtigen Sport Chrono Plus Paket, damit ist der Porsche Panamera 4S in dieser Disziplin 0,2 Sekunden schneller – wirklich brauchen tut man das nicht, doch das Ansprechverhalten des Gaspedals wird durch Sport Chrono Plus nochmal erheblich aggressiver.

Fazit

Der Porsche Panamera 4S rundet die Modellreihe Panamera im oberen Mittelfeld gut ab, die allradangetriebene Version erreicht sportliche Fahrwerte, die vielen Zweisitzern zur Ehre gereichen würden. Der Preis von mehr als 100.000 Euro dürfte allerdings auch vielen sportlichen Zweisitzern zur Ehre reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.