Rekord Elektroauto: Toyota erzielt neue Bestzeit auf der Nordschleife

In weniger als acht Minuten mit einem Elektroauto über Nordschleife des Nürburgrings zu fahren, diesen neuen Rekord hat das Motorsport Team von Toyota mit seinem Elektroflitzer geschafft. Das Rekordfahrzeug, mit der Modellbezeichnung TMG EV P001, legte die rund 20,8 Kilometer lange Rennstrecke quer durch die Eifel in 7:47 Minuten zurück. Damit stellte das Toyota Team den bisherigen Rekord für Elektroautos deutlich ein. Der lag für batteriebetriebene Fahrzeuge bisher bei 9:01 Minuten.


Galerie: Rekord Elektroauto: Toyota erzielt neue Bestzeit auf der Nordschleife

Rekord Elektroauto: Toyota erzielt neue Bestzeit auf der Nordschleife
Bild 1 von 10

Mächtig Power im E-Flitzer

Der TMG EV P001 erzeugt mit seinen beiden Elektromotoren (280 kW/375 PS) ein Drehmoment von 800 Newtonmetern und beschleunigt der in 3,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 260 km/h. Als Energiespeicher kommt eine Lithium-Ceramic-Batterie zum Einsatz, sie arbeitet mit einer Betriebsspannung von 520 Volt und stellt eine Kapazität von 41,5 kW/h bereit. Das gesamte Rennfahrzeug wiegt 970 Kilogramm, davon entfallen alleine auf die Batterie 350 kg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.