Renault Mégane R.S. TROPHY-R mit neuem Nordschleifen-Rekord!

Soll noch jemand sagen, der Renault Mégane R.S. sei kein richtiger Sportler! Denn die besonders heiße Version der schon heißen TROPHY-Variante hat einen Nordschleifen-Rekord für frontgetriebene Fahrzeuge eingefahren: Bei 7:40,100 blieb die Uhr am 5. April stehen. Damit setzt sich der Mégane nicht nur vor den Honda Civic, sondern auch vor Sportwagen, wie zum Beispiel dem Porsche 911 Turbo S (2010).


Renault Megane R.S. TROPHY R Nordschleife Rekordfahrt Rekord AUTOmativ.de 2 750x450 - Renault Mégane R.S. TROPHY-R mit neuem Nordschleifen-Rekord!

Renault Mégane R.S. TROPHY-R mit neuer Bestzeit

Der Renault Mégane R.S. TROPHY-R hat mit 7:40.100 Minuten eine neue Bestzeit für frontangetriebene Serienfahrzeuge auf der legendären Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Der Zusatz „R“ steht dabei für eine gewichtsoptimierte Variante der ohnehin schon High-Performance-Variante des erst vor Kurzem vorgestellten Mégane R.S. TROPHY.

Die gute Nachricht ist: Diese Variante wird es ab Ende 2019 in einer weltweit auf wenige Hundert Exemplare limitierten Sonderserie zu kaufen geben (wie immer heißt es schnell sein, denn solche Derivate sind immer rasch vergriffen).

Wenig Gewicht ist das Geheimis

Klar – Gewicht spielt immer eine maßgebliche Rolle. Und auf der Nordschleife noch viel mehr. Hauptsächlich verantwortlich für die Top-Performance des besonders sportlichen Derivates von Renault ist die konsequente Gewichtsreduzierung. So entfallen gegenüber der TROPHY-Version weitere 130 Kilogramm.

Darüber hinaus wurde das Fahrwerk angepasst sowie die Aerodynamik modifiziert. Gleich blieb aber die Motorisierung. So fährt der Renault Mégane R.S. TROPHY-R ebenfalls mit einem 300 PS starken 1,8-Liter-Turbobenziner – wie der Mégane R.S. TROPHY. 

Renault Megane R.S. TROPHY R Nordschleife Rekordfahrt Rekord AUTOmativ.de 3 750x450 - Renault Mégane R.S. TROPHY-R mit neuem Nordschleifen-Rekord!
Renault Megane R.S. TROPHY R Nordschleife Rekordfahrt Rekord AUTOmativ.de 4 750x450 - Renault Mégane R.S. TROPHY-R mit neuem Nordschleifen-Rekord!

Absolute Fabelzeit

Ergebnis der Anpassungen: Eine Zeit von 7:40,10 Minuten, die der Renault Mégane R.S. TROPHY-R am 5. April diesen Jahres erzielte und damit den neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge mit Frontantrieb auf der Nürburgring-Nordschleife aufstellte. Und das ist nicht nur rund drei Sekunden schneller als der Civic Type R, sondern auch schneller als ein Ford GT aus dem Jahr 2004, ein Lamborghini Gallardo LP570-4 von 2010 oder einem Porsche 911 Turbo S – ebenfalls aus 2010. Unglaublich! (Vollständige Tabelle gibt es hier)

Mercedes SLS AMG7:40.00571 PS1620 kg2010k.A.
Renault Mégane R.S. TROPHY-R7:40.10300 PS1481 kg2019offiziell bestätigt
Ford GT7:40.60550 PS1538 kg2004k.A.
Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera7:40.76570 PS1430 kg2010k.A.
Porsche 911 Turbo S7:41.23530 PS1585 kg2010k.A.
Chevrolet Camaro ZL17:41.27588 PS1838 kg2012k.A.

Das beweist einmal mehr, dass man für die Nürburgring-Nordschleife deutlich mehr braucht, als nur viel Leistung. Der 20,6 Kilometer lange und 73 Kurven umfassende Rennkurs gilt weltweit als Referenzstrecke für die Erprobung anspruchsvoller Sportwagen.

Wie der Renault Mégane sich fährt?

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 28 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen