So parken Millionäre ihren Lamborghini Aventador im Wohnzimmer

Dieses Autogaragen-System findet in den Hamilton Parks in Singapur Anwendung. In dem futuristischen Gebäude mit dreißig Stockwerken können sich Besitzer von besonders teuren Sportwagen und exklusiven Apartments ihr Fahrzeug direkt ins Wohnzimmer stellen lassen – vollautomatisiert. Die Wohnungen kosten zwischen 8 und 25 Millionen Euro. Aber da das Parken in der Stadt begrenzt ist – und eine Tiefgarage nur halb so cool ist – kann man seine Blech-Schätze Lamborghini Aventador und Ferrari F12 Berlinetta nun direkt von der belebten Orchard Road direkt zu sich ins Wohnzimmer fahren lassen.


Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen