Suzuki Kizashi Kleinwagen ab einem Preis von 26.900 Euro

Der neue Suzuki Kizashi soll ein günstiges Mittelklasseauto werden, das dem Konzern höhere Stückzahlen bescheren soll. Was für Europa fehlt, ist ein Dieselmotor, damit nicht nur der Kaufpreis günstig wirkt, sondern auch die dauerhaften Betriebskosten für den Kauf des neuen von Suzuki sprechen.


Suzuki Kizashi Kleinwagen ab einem Preis von 26.900 Euro
Suzuki Kizashi: Preis 26.900 Euro – Bildquelle Nissan Presse

Ganz klar, dieses Fahrzeug ist für den amerikanischen Markt maßgeschneidert worden, auf dem nach wie vor Dieselmotoren kaum eine Relevanz besitzen. Auch ein Hybridmodell ist derzeit noch nicht in Sicht, obwohl man schon vor Jahren eine Konzeptstudie dazu gezeigt hat – Schade und am Zahn der Zeit vorbei. Hier hätte Suzuki punkten können.

Wer sich für den Kauf eines Suzuki Kizashi entscheidet, der hat die Auswahl aus zwei Modellvarianten. Für das Modell mit 6-Gang-Schaltgetriebe muss man mindestens 26.900 Euro bezahlen, wer lieber ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe sein eigen nennen möchte, der muss rund 3.000 Euro Aufpreis zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen