Tesla Model 3 kommt als Limousine und Crossover in 2017.

d920d5c381b9409f892ee9c58dd5a3be - Tesla Model 3 kommt als Limousine und Crossover in 2017.

Die ganze Welt wartet immer noch auf das hoch angekündigte Tesla-SUV Model X, dessen Markstart schon mehrmals verschoben wurde. Doch Tesla Motors konzentriert sich auf das langfristige Geschäft und steckt mitten in der Entwicklung des neuen Einstiegs-Tesla Model 3, das 2017 auch als Crossover erscheinen soll.


Tesla Model 3 als Sedan und Crossover.

Bislang wurde behauptet, dass das Tesla Model 3 nur als Limousine auf den Markt kommen wird – jetzt hat der Entwicklungsvorstand von Tesla aber mitgeteilt, dass der Einstieg in die Tesla-Welt auch mit einem Crossover möglich würde.

Sehr klug, denn wir Auto fahrenden Menschen mögen in der Regel Crossover.

Tesla Model 3 erst im Jahr 2017.

Doch bis dahin müssen wir uns noch ein bisschen gedulden. Dem Wall Street Journal zur Folge kommt der Tesla Model 3 im Jahr 2017 – zumindest ist es so geplant. Was Modellplanung bei Tesla heißt, wissen wir spätestens seit dem Model X. Also realistisch kommt der Einstiegs-Tesla, der den Kaliforniern bis 2020 rund eine Million Tesla-Autos auf den weltweiten Straßen bescheren soll, erst Ende 2018.

Einstiegs-Tesla könnte um die 40.000 Euro kosten.

Das neue Tesla Model 3 wird voraussichtlich auf dem US-amerikanischen Markt für rund 35.000 Euro angeboten werden – damit wird das Elektromobil gegen den BMW 3er und Audi A4 antreten, die bis dahin hoffentlich  wahrscheinlich auch elektrifiziert sein werden.

Bislang wurden keine weiteren Details über das Tesla Model 3 herausgegeben und auch wie es aussieht bleibt – noch – ein Geheimnis.

Und was machen die Planungen des Tesla Model X inzwischen?

Laut offiziellen Aussagen von Firmen-CEO Elon Musk gäbe es wieder leichten Verzug beim Markstart des Tesla Model X. Markteinführungen sind finanziell immer extrem aufwändig und selbst kleine Verzögerungen haben sehr starke Auswirkungen auf das Konzernergebnis von Tesla, weil zum Einen kein Auto verkauft werden kann und so kein Gewinn gemacht werden kann und zum anderen die Entwicklung und Umdatierung von Terminen sehr kostenintensiv ist.

Selbst die Rating-Agentur Standard & Poor prognostiziert mittlerweile ein noch niedrigeres Konzernergebnis, als vor ein paar Monaten noch gedacht. Deswegen ist es für Tesla extrem wichtig, dass zum Einen das Model X ein großer Hit wird und zum Anderen, dass das Tesla Model 3 keine Verzögerungen hinsichtlich des Marktstarts erfährt.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen