VW Polo R WRC Street wird dank 362 PS zum Porsche-Schreck

d865d736125a43fd8aabeb407a95f31a - VW Polo R WRC Street wird dank 362 PS zum Porsche-Schreck

Die Entwickler von Volkswagen haben dem Volkswagen Polo R WRC Street 2.0 TSI ohnehin schon einen ordentlichen Motor mit einer anständigen Portion PS und Drehmoment verpasst. Bereits ab Werk bietet der kleine Polo eine Leistung von 220 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter. Der Tuner B&B aus Siegen legt noch eine ordentliche Schippe obendrauf und erweitert das Motorenprogramm in vier Stufen auf eine Leistung von bis zu 362 PS.


Die Entwickler von Volkswagen haben dem Volkswagen Polo R WRC Street 2.0 TSI ohnehin schon einen ordentlichen Motor mit einer anständigen Portion PS und Drehmoment verpasst. Bereits ab Werk bietet der kleineren Polo einer Leistung von 220 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter. Der Tuner B&B aus Siegen liegt noch eine ordentliche Schippe obendrauf und erweitert das Motorenprogramm in vier Stufen auf eine Leistung von bis zu 362 PS oder maximales Drehmoment von bis zu 510 Newtonmeter.
Die Entwickler von Volkswagen haben dem Volkswagen Polo R WRC Street 2.0 TSI ohnehin schon einen ordentlichen Motor mit einer anständigen Portion PS und Drehmoment verpasst.

Diese vier Leistungsstufen gibt es

B&B bietet für jeden Geldbeutel ein passendes Paket an. Der Einstieg gelingt für 1.198 Euro. Dafür gibt es eine Leistungssteigerung um 60 auf dann 280 PS und das maximale Drehmoment steigt auf 420 Nm. In der zweiten Ausbaustufe hat der Polo R WRC Street 2.0 TSI eine Leistung von 310 PS und ein maximales Drehmoment von 455 Newtonmeter, die Kosten dafür belaufen sich auf 1.498 Euro.

Galerie: VW Polo WRC B&B

VW Polo WRC B&B
Bild 1 von 3

Die Eckdaten der dritten Ausbaustufe liegen bei 326 PS und einem maximalen Drehmoment von bis zu 475 Newtonmeter, wofür man bereit sein muss 2.195 EUR zu bezahlen. Das Topmodell hatte die bereits oben schon genannten 362 PS und ein maximales Drehmoment von bis zu 510 Newtonmeter, spätestens jetzt dürfte de Porsche an der Ampel durchaus Probleme haben.

Die Topversion mit 362 PS

Mit der vierten Ausbaustufe wird der Polo zu einer echten Rennmaschine und kann mit Fahrleistungen auftrumpfen, wie man sie sonst nur bei Sportwagenherstellern wie Porsche, Ferrari und Co findet. In gerade einmal 5,2 Sekunden beschleunigt der Volkswagen Polo R WRC Street 2.0 TS dann auf Tempo 100 km/h und Tempo 200 Km/h wird bereits nach 17,1 Sekunden erreicht, das ist sieben Sekunden schneller als beim Serienmodell. Die maximale Höchstgeschwindigkeit steigt von 243 auf 270 km/h.

Der Tuner B&B empfiehlt bei allen Leistungsstufen einen größeren Ölkühler um die vergrößerte Hitzentwicklung entsprechend abzuführen. Während der Spezial-Ölkühler in der Topversion bereits enthalten ist muss man für die drei ersten Leistungsstufen rund 1.000 Euro zusätzlich kalkulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen