Audi A7 Sportback (2014)

ee173824e2164678868074a5b230f02b - Audi A7 Sportback (2014)

Der Audi A7 gehört seit 2010 zum Angebot der Traditionsmarke, das Modell der Oberklasse wird 2014 erstmalig einem Facelift unterzogen. Sowohl der A7 als auch der Audi S7 werden als Sportback neu aufgelegt und stehen ab August 2014 beim Händler bereit. Neben markanten Änderungen im Erscheinungsbild wie dem breiteren Kühlergrill und den schmaleren Scheinwerfern wurde im Zuge des Facelifts auch die Motorenleistung in allen Varianten verbessert. Die Preisliste für den neuen A7 Sportback startet bei rund 61.000 Euro. Zeitgleich kommen auch die beiden sportlicheren Versionen als S7 Sportback und RS7 Sportback auf den Markt.


Galerie: Audi A7 Sportback (2014)

Audi A7 Sportback (2014)
Bild 1 von 6

Preis und Verbrauch

Mit dem Sportback 3.0 TFSI ist ein Einstiegspreis von 61.300 Euro in der Grundversion verbunden, das Modell 3.0 TDI Clean Diesel ist ab 64.300 Euro zu haben. Beim Verbrauch präsentiert sich der Benziner sparsamer als sein Vorgänger, auf 100 km sind zukünftig 7,6 Liter Super im Durchschnitt zu erwarten. Der Clean Diesel präsentiert sich mit 5,2 Litern auf 100 km ebenfalls sparsam. Die CO2-Emissionen liegen pro Kilometer bei 176 bzw. 136 Gramm.

Motor und Antrieb

Sämtliche Modelle kommen mit einem neuen Sechszylinder-Motor in V-Form und einem Hubraum von 3,0 Litern daher. Beim Benziner kommen Direkteinspritzung und ein Kompressor zur Aufladung zum Einsatz, der Diesel setzt auf Common-Rail-Einspritzung und eine Bi-Turbo-Aufladung. In den Leistungswerten werden 333 PS (245 kW) bzw. beim Diesel 320 PS (235 kW) geboten, das maximale Drehmoment liegt bei 440 Nm bzw. stattlichen 650 Nm im Dieselmodell. Der Audi A7 verfügt über einen permanenten Allradantrieb.

Cockpit Audi A7 Sportback
Cockpit Audi A7 Sportback

Fahrleistungen

In sämtlichen Varianten sichert der Audi A7 eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h Spitze zu. Die Beschleunigung auf 100 km/h aus dem Stand wird in 5,3 bzw. 5,2 Sekunden möglich.

Fazit Audi A7

Optisch zeigt sich der Audi A7 nach dem Facelift deutlich dynamischer, auch die Leistungswerte setzen dieses Konzept mit einer leichten Steigerung zu. Wer beim Kauf einer Oberklasse gerne zum größeren sportlichen Fahrgefühl gelangen möchte, dürfte schnell ein Interesse für den neuen A7 entwickeln.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen