Audi S6: Ein sportlicher Wolf im Schafspelz

Mit echten Sportwagenwerten kann der auf den ersten Blick harmlos anmutende Audi S6 so manch einen Supersportler ärgern. Mit rund 420 PS unter der Haube und einer Beschleunigung von 4,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 Km/h bietet der Audi A6 viel mehr als ausreichend Power und Durchzugsstärke. Der S6 kann ebenfalls als Familientauglicher Avant geordert werden und schluckt in dieser Variante eine Menge Gepäck.


Downsizing auch beim Topmodell

Der Trend kleiner Motoren mit hoher Leistung findet auch beim Topmodell der A6 Reihe seinen Platz. Anstelle eines V10-Motors treibt nun ein 8-Zylondermotor den Boliden aus dem Audiwerk an. Der 4-Liter-Biturbo leistet 420 PS und stattet den Wolf im Schafspelz mit einem sportlichen Herzen aus.

Der neue Audi S6 kann aufgrund des kleineren Motors und diversen Helfern wie dem Start-Stopp-System oder der Zylinderabschaltung einen geringeren Kraftstoffverbrauch verzeichnen als sein Vorgänger. Wird nicht die volle Motorleistung abgerufen, schaltet das Motormanagement 4 Zylinder ab. Am Fahrkomfort ändert sich dabei nichts, nur der Kraftstoffverbrauch sinkt. Der Hersteller mit den Vier Ringen gibt den Verbrauchswert des Audi S6 laut EU-Norm mit 4,7 Liter auf 100 Kilometern an.

Der Wolf im Schafspelz ist nur schwer zu erkennen

Der Audi S6 setzt auf Understatement. Nur die doppelten Chromleisten, die vier Endrohre und die Spiegel im Aluminiumdesign verweisen auf einen Audi mit sportlichen Ambitionen. Bei 250 Km/h ist der Audi S6 elektronisch abgeregelt. Doch Fahrer mit wachem Auge entgeht nicht, dass der Tacho bis 320 Km/h anzeigen kann. Die Motorisierung lässt zumindest vermuten, dass der Audi S6 die 300 Km/h knacken könnte.

Updates die Begeistern

Das Fahrgeräusch des Audi S6 wird stets überwacht und bei Bedarf automatisch durch Gegenimpulse ausgeglichen. Das Ergebnis kann sich mit einer beachtlichen Ruhe im Innenraum sehen lassen. Das Fahrwerk des S6 lässt jedoch keinen Zweifel an seiner Sportlichkeit bestehen. Entsprechend der Leistung ist dieses auf eine sportliche Fahrweise abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen