Audi TTS Coupe (2011)

Das Audi TTS Coupé, leistungsmäßiger Brückenschlag zwischen den TT-Basismodellen und den TT RS-Boliden, bringt den Biss, der manchem TT-Fahrer noch fehlte: Der TTS bietet mehr Power, mehr Beschleunigung – und trotzdem einen für seine Leistungsklasse moderaten Verbrauch. Seit 2008 ist das Audi TTS Coupé verfügbar.


Audi TTS Coupe (2011)
Audi TTS Coupe (2011)

Preis und Verbrauch

Der Preisabstand zum Basismodell ist beträchtlich: Mit Neuwagenpreisen von 46.500 Euro (mit 6-Gang-Schaltgetriebe) beziehungsweise 48.650 Euro (mit automatischem Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic) liegt das TTS Coupé satte 8.000 bis 15.000 Euro über den TT-Coupé-Modellen.

Galerie: Audi TTS Coupe

Audi TTS Coupe
Bild 1 von 13

Der Verbrauch liegt innerorts deutlich über 10 Litern auf 100 Kilometer (10,6 bis 10,8 Liter), kombiniert bei 7,7 bis 7,9 Litern und außerorts bei sparsamen 6,0 bis 6,2 Litern – für einen Benziner mit mehr als 270 PS eine ordentliche Leistung. Die CO2-Emissionswerte liegen bei kombiniert 179 bis 184 Gramm pro Kilometer und klettern innerorts auf 245 beziehungsweise 252 Gramm.

Motor und Antrieb

Ein Dieselmodell des Audi TTS Coupé gibt es nicht. Das schlagende Herz des TTS Coupé ist ein 272 PS starker Turbo-Reihenvierzylinder mit TFSI-Benzindirekteinspritzung und zwei Litern Hubraum, der im Drehzahlbereich zwischen 2500 bis 5000 Umdrehungen ein maximales Drehmoment von 350 Nm bietet. Zum permanenten Allradantrieb gesellt sich entweder ein sechsgängiges Handschaltgetriebe oder ein automatisiertes S-Tronic-Doppelkupplungsgetriebe.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit des Audi TTS Coupé ist elektronisch auf 250 Stundenkilometer abgeregelt. In etwas mehr als fünf Sekunden – 5,2 Sekunden beim S-Tronic-Modell und 5,4 beim Handschaltgetriebe – beschleunigt der TTS auf 100 Stundenkilometer und übertrifft damit noch das stärkste TT-Basismodell, den 2.0 TFSI quattro, wenn auch nur um wenige Zehntelsekunden. Die anderen TT-Modelle, die für die Beschleunigungsphase auf 100 km/h zwischen 6,4 und 7,7 Sekunden benötigen, lässt er deutlich hinter sich.

Fazit: Audi TTS Coupe

Dynamischeres Design, technische Optimierungen an Turbolader und Ansaugtrakt und eine druckvollere Motorisierung werten das TTS Coupé gegenüber dem Basismodell deutlich auf. Ein kraftvolles Sportcoupé, das optisch und technisch überzeugt, jedoch einen vergleichsweise hohen Anschaffungspreis fordert.

Preislisten Audi TT-Reihe

[downloads query=“category=29″ ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen