Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Die Markteinführung des neuen BMW M5 CS beginnt im Frühjahr 2021. Das Topmodell von BMW soll in Sachen Performance neue Maßstäbe setzen. 70 kg weniger wiegt das neue Modell im Gegensatz zu dem BMW M5 Competition. Worauf BMW M5 CS Fahrer in Zukunft verzichten müssen um ein leichteres Fahrzeug zu fahren und wieviel man für bayrischen Luxus und hohe Leistungsfähigkeit zahlen muss, erfahren Sie hier.


BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 11 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Leistungsstärkster Motor von BMW M

Der 4,4 Liter große V8-Motor mit 467 kW/635 PS – 7 kW/10 PS mehr als im BMW M5 Competition – macht den BMW M5 CS zum leistungsstärksten Fahrzeug in der Geschichte von BMW M. Das soll laut Hersteller dank einer Gewichtseinsparung von rund 70 Kilogramm gegenüber dem BMW M5 Competition möglich gemacht worden sein.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 1 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Vier Einzelsitze und BMW Ikonen in exklusiver Ausführung

Im neuen BMW M5 CS können vier Personen, auf M Carbonsitzen vorne, die zur Gewichtsreduzierung des Fahrzeugs beitragen, sowie auf zwei Einzelsitzen hinten, mitfahren. Sie sind in schwarzem Leder Merino mit markanten Kontrastflächen und Ziernähten in Mugello-rot ausgeführt. An den integrierten Kopfstützen – vorne mit beleuchteten M5 Logos – tragen sie eine Silhouette des legendären Nürburgrings.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 22 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Exklusive Ausführungen wie etwa der Rahmen der BMW Niere in Goldbronze und die L-förmigen Leuchttuben der BMW Laser Scheinwerfer, die bei eingeschaltetem Abblend- und Fernlicht sowie beim Welcome Light wie im Motorsport in Gelb statt Weiß strahlen, sollen an erfolgreiche GT-Rennwagen erinnern.

Akzente in Goldbronze und exklusive Carbon-Anbauteile

Das Sondermodell BMW M5 CS soll sich mit exklusiven Akzenten
in Goldbronze sowie Karosserieteilen aus kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK), die teilweise in markantem Sichtcarbon ausgeführt
sind, vom BMW M5 Competion abheben. Extrovertiertes Goldbronze tragen neben dem Rahmen der BMW Niere auch das 20 Zoll M Schmiederad Y-Speiche und die BMW M5 CS Badges an der Niere, den M Kiemen an den vorderen Kotflügeln und der Heckklappe.

Auf den Einstiegsleisten finden sich illuminierte M5 CS Badges. Die Motorhaube des BMW M5 CS ist komplett aus CFK gefertigt und verfügt über Luftauslässe mit Sichtcarbon- Applikationen. Aus leichtem CFK bestehen zudem der Frontsplitter an der vorderen Schürze, die Außenspiegelkappen, der auf der Kofferraumklappe aufgesetzte, zusätzliche Heckspoiler und der Heckdiffusor.

Neben ihrer aerodynamischen Funktion sollen diese Bauteile wie auch die M Power Motorabdeckung mit farbigem M Emblem und der Ansauggeräuschdämpfer aus Sichtcarbon ihren Teil zur Gewichtsreduzierung von rund 70 Kilogramm im Vergleich zum BMW M5 Competition beitragen. Die vier Endrohre der M5 CS Sportabgasanlage aus Edelstahl fallen nochmals puristischer aus als beim BMW M5 Competition.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 21 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Innenraum

Beim M Alcantara Lenkrad ist der Lenkradkranz mit dem aus dem Motorsport bekannten Alcantara bezogen, die 12-Uhr- Mittenmarkierung in einer rot durchscheinenden Perforation soll klassische Rennwagen zitieren. Die Schaltwippen sind aus Carbon gefertigt, die Zierblenden an den Lenkradspeichen in Schwarzchrom ausgeführt. Der Dachhimmel ist ebenfalls in Alcantara gehalten.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 19 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Eine geschlossene Leichtbau-Abdeckung der Mittelkonsole ersetzt die übliche aufklappbare Mittelarmlehne. Sie ist mit Leder Merino in Schwarz bezogen und trägt doppelte rote Ziernähte. In Verbindung mit dem Entfall der Ablageschale soll die Abdeckung nochmal deutlich das Gewicht des BMW M5 CS reduzieren. Die Farbe Rot findet sich auch an CS-Badges an der Instrumententafel und zwischen den beiden hinteren Sitzschalen. Die M Sicherheitsgurte tragen rote und blaue Kontrastnähte in Anlehnung an die BMW M Farben, die sich auch in einem M5-Badge an den M Fußmatten aus Velours mit spezifischer Bördelung und im illuminierten M5 CS-Badge an den Einstiegsleisten zeigen.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 4 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

BMW M5 Competition Fahrwerk

Der BMW M5 CS soll mit einem nochmals verfeinerten Fahrwerk,
einer deutlichen Gewichtsreduktion und speziellen Track-Reifen Agilität
auf allerhöchstem Niveau und ein unvergleichliches Fahrerlebnis ermöglichen.

Der BMW M5 CS nutzt das Fahrwerk des BMW M5 Competition, das im Vergleich zum BMW M5 bereits durch gezielte Modifikationen an Federung, Radaufhängung und Stabilisatoren steifer ausgelegt ist, über eine Fahrzeugtieferlegung um 7 Millimeter sowie über Stoßdämpfer verfügt, die für das BMW M8 Gran Coupé entwickelt wurden. Diese Dämpfer sollen zusätzlich zu einer Steigerung des Komforterlebnisses – besonders bei zügigen Autobahnfahrten – dank geringerer Radlastschwankungen deutlich das Handling im Grenzbereich verbessern. Serienmäßig ist der BMW M5 CS mit Pirelli P Zero Corsa Track-Reifen im Mischformat 275/35 R 20 vorn und 285/35 R 20 hinten auf dem 20 Zoll M Schmiederad Y-Speiche in Goldbronze ausgerüstet.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 14 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Für optimale Verzögerungswerte soll die M Carbon-Keramik Bremse sorgen. Ihre Sechs-Kolben-Festsättel vorn und Ein-Kolben-Faustsättel hinten tragen ein M Logo und sind beim BMW M5 CS serienmäßig in Rot oder auf Wunsch in Gold lackiert.

305 km/h Höchstgeschwindigkeit

Das Achtzylinder-Triebwerk mit seinem aus dem Rennsport abgeleiteten Hochdrehzahlkonzept soll laut Hersteller für imposante Schubkraft, eine souveräne Leistungsentfaltung und herausragende Fahrleistungen sorgen. Den Standardsprint von 0 auf 100 km/h absolviert der mit dem 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic ausgerüstete BMW M5 CS laut Datenblatt in 3,0 Sekunden.

Damit ist er nochmals 0,3 Sekunden schneller als der BMW M5 Competition und rangiert auf dem Niveau von Supersportwagen. Nach Angaben von BMW erreicht das neue Sondermodell bereits nach 10,3 Sekunden – 0,5 Sekunden früher als der BMW M5 Competition – die Marke von 200 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 305 km/h (abgeregelt).

M5 CS-Sport-Abgasanlage mit Soundregelung

Der Sound der M5 CS-Sport-Abgasanlage lässt sich mit der Auswahl der verschiedenen Modi der Motorcharakteristik ändern und soll vor allem im Modus SPORT+ besonders kraftvoll sein. Auf Wunsch des Fahrers, etwa für ein unauffälliges Durchfahren eines Wohngebiets, lässt sich die akustische Präsenz über den M Sound Control Taster jederzeit per Knopfdruck reduzieren und ein betont dezenter Antriebssound aktivieren.

BMW M5 CS 70kg leichter als der BMW M5 Competition 24 750x450 - Der neue BMW M5 CS: 70kg leichter als der BMW M5 Competition

Preise

Das vielversprechende Leichtgewicht von BMW M soll im Frühjahr 2021 auf den deutschen Markt kommen und kostet 180.400€ aufwärts.