Der Opel Corsa GSi: Der wohl vorerst Letzte seiner Art

Knapp 6 Jahre hat man darauf warten müssen, doch jetzt ist es soweit: die nächste Generation des Opel Corsa GSi ist auf dem Markt. Mit Rennstrecken-Abstimmung und sportlichem OPC-Chassis wollen die Rüsselsheimer eine günstige Alternative zu Golf GTI und Co. im Bereich der sportlichen Kleinwagen bieten. Einer Sache sollte man sich in Hinblick auf die Zukunft bei Opel aber bewusst sein.


Opel Corsa GSi 3 750x450 - Der Opel Corsa GSi: Der wohl vorerst Letzte seiner Art

Bekanntes mit Neuem gemischt

Letztes Jahr wurde mit dem Insignia vorgelegt, nun zieht man mit dem Corsa nach und verpasst auch ihm eine sportlichere GSi Variante. Diese soll die Lücke zwischen dem Standard Corsa und dem Corsa OPC schließen, für was bis dato der Corsa S zuständig war. Aus genanntem Corsa S stammt auch der 1,4-Liter-Turbonziner mit 150 PS (110 KW) und maximal 220 Newtonmeter Drehmoment.

Der Motor bietet also leider nichts Neues, so ist auch der Beschleunigungswert von 8,9 Sekunden von 0-100km/h sowie ein kombinierter Verbrauch von etwa 6 Litern mit dem vom Corsa S identisch. Auch nicht wirklich neu, dafür aber mit deutlich sportlicherem Anhauch sind die entliehenen Elemente des OPCs. So kann der GSi etwa mit dem OPC-Fahrwerk auftrumpfen, was zusätzlich noch einmal von Opel Rennsport-Legende Volker Strycek auf dem Nürburgring abgestimmt wurde.

Opel Corsa GSi 9 750x450 - Der Opel Corsa GSi: Der wohl vorerst Letzte seiner Art

Dies soll in Verbindung mit der direkteren Lenkung zu einem deutlich verbesserten Handling führen. Die dementsprechend höhere Kurvengeschwindigkeit soll die, zwar für Kleinwagen typische, aber dennoch etwas niedrige Höchstgeschwindigkeit von 207 km/h ausgleichen.

Opel Corsa GSi 7 750x450 - Der Opel Corsa GSi: Der wohl vorerst Letzte seiner Art

Optisch wie der kleine Bruder vom OPC

Auch an einigen optischen Details erkannt man den OPC Einfluss, wie beispielsweise an der Motorhaube mit dem großen Lufteinlass oder auch an dem Heckspoiler an der Dachkante. Ergänzt wird dieser sportliche Eindruck durch die Außenspiegel in Carbon-Optik, dem großen Wabengrill sowie den neu modellierten Seitenschwellern. Des Weiteren sind optional 18-Zoll Leichtmetallräder verfügbar. Bestellbar ist der neue Corsa GSi ab sofort ab einem doch relativ günstigen Neupreis von 19.960 Euro.

Der Letzte seiner Art

Abschließend sollte man sich bei einem Kaufinteresse für den neuen GSi aber bewusst sein, dass viele Opel Modelle 2019 erstmalig in eine Entwicklungsstufe unter dem neuen Mutterkonzern PSA übergehen werden, was den kleinen Sport-Flitzer zu einem Auslaufmodell macht. Das erklärt die vielen wiederverwerteten Teile aus anderen Baureihen. Doch bekanntlich kann man sich ja gerade bei einem Schlussverkauf oft die besten Deals sichern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen