Die kommunalen Wohnmobil-Stellplätze werden in Baden-Württemberg gefördert

Europaweit boomt der Reisemobil-Tourismus. Von Jahr zu Jahr werden mehr Reisemobile zugelassen und die Vermietungen generieren Rekordumsätze. Aber wohin mit den ganzen Reisemobilien? Die Wohnmobil-Stellplätze werden damit zur Rarität und müssen ausgebaut bzw. saniert werden. In Baden-Württemberg wurde jetzt ein Förderpaket geschnürt und vorgestellt, das jene mit bis zu 200.000 Euro unterstützt.


Der kommunale Wohnmobil Stellpatz wird in Baden Wuerttemberg gefoerdert - Die kommunalen Wohnmobil-Stellplätze werden in Baden-Württemberg gefördert

Mehr Wohnmobil-Stellplätze für alle

 

In Zukunft soll es an Wohnmobil-Stellplätzen – dank einer Förderung – nicht mehr scheitern. Zumindest in Baden-Württemberg nicht. Denn das Land fördert den Bau dieser mit einem Fördersatz von bis zu 15 Prozent und höchstens bis zu einem Zuschussbeitrag von 200.000 Euro. Das ist eine Menge und ausreichend Anreiz, sich auf dieses Geschäftsmodell einzulassen.

Der kommunale Wohnmobil Stellpatz wird in Baden Wuerttemberg gefoerdert 3 - Die kommunalen Wohnmobil-Stellplätze werden in Baden-Württemberg gefördert

Mehr Nachhaltigkeit

Grundvoraussetzungen für eine Förderung seien die kommunale Trägerschaft und die überwiegend touristische Nutzung. Hintergrund für diese Fördermaßnahmen sind die Stärkung der wirtschaftlichen sowie ökologischen Nachhaltigkeit und der Stärkung der touristischen Entwicklung in strukturschwachen Gebieten. Die Ausschreibung des Programmjahres 2018 wird voraussichtlich im Mai 2017 veröffentlicht. Förderanträge können danach bis zum 1. Oktober 2017 beim Ministerium eingereicht werden.

 

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen