Enttarnt: so schaut der neue Porsche Cayman GT4 aus!

95efc1a59c454a3391c7ce4cec7dd51f - Enttarnt: so schaut der neue Porsche Cayman GT4 aus!

Sowas aber auch! In einem offiziellen Werbevideo des Porsche Museums wurde das Heck des neuen Porsche Cayman GT4 ungetarnt gezeigt! Wahrscheinlich versehentlich. Offiziell wird die Speerspitze des geschlossenen Mittelmotorsportwagens Porsche Cayman GT4 erst auf dem Internationalen Autosalon in Genf Anfang März präsentiert. Doch jetzt wissen wir immerhin schon, wie das Heck aussehen wird. Und es ist ein bisschen unspektakulärer, als in unserem Bericht vor rund einem Jahr angekündigt und gezeichnet – Sorry! 


In dem Beitrag geht es eigentlich um das Porsche Museum…

Aber die gesamte Aufmerksamkeit ist eigentlich nur bei dem gelben Heck des Porsche Cayman GT4. Ein Rendering zeigt, wie die Front des Sportlers aussehen könnte – ziemlich wahrscheinlich ist, dass sie genau so aussieht. Der Spoiler am Heck ist in diesem Rendering nicht richtig dargestellt, denn der Flügel sitzt beim Original auf filigranen und präzise ausgefrästen Kunststoff-/Carbonteilen, wohingegen das Rendering noch Karosseriematerial als Stütze für den Flügel zeigt.

Porsche Cayman GT4 Rendering
So sieht der Porsche Cayman GT4 wahrscheinlich aus – dennoch ist es kein Originalbild, sondern lediglich ein Rendering von Edmunds.

Was verändert Porsche am Cayman GT4 gegenüber dem Cayman GTS?

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn es wurde noch nichts – nicht einmal die Existenz des GT4 – offiziell bestätigt. Doch man kann damit rechnen, dass die Leistung auf dem Niveau des Porsche Carrera S (400 PS) liegt – vielleicht ein bisschen darunter – und aus einem Boxer-Sechszylinder mit entweder 3,4 Litern Hubraum (911 Carrera und Boxster S sowie GTS) oder aus einem 3,8 Liter (Carrera S) Motor kommt.

Die Aerodynamik wurde mit einer Porsche GT3-ähnlichen Frontpartie sowie dem großen Heckflügel deutlich verbessert, so dass noch höhere Kurvengeschwindigkeiten sowie eine bessere Fahrstabilität resultieren.

Preislich wird sich der Cayman GT4 wahrscheinlich bei der 100.000-110.000er Marke einpendeln.

Porsche Cayman GT4 Collage
Porsche Cayman GT4 Collage aus der Vorbeifahrt

Kommt der jetzt der Renneinsatz für den Mittelmotorsportwagen?

Schon vor über einem Jahr haben wir darüber spekuliert, ob man die sportlichste Version des Cayman 981 für den Renneinsatz vorbereitet. Und es wird wahrscheinlich auch so kommen: der Porsche Cayman GT4 wird entweder eine eigene Rennserie bekommen (wie der GT3 Cup) oder bei Lang- und Kurzstreckenrennen mitfahren – oder beides. Auf jeden Fall freuen wir uns über spannende Mittelmotor-Rennen!

Mia Iannotta

Mia ist seit Mitte 2015 das italienische und - viel wichtiger - weibliche Herz von AUTOmativ.de. Ohne ihre unregelmäßigen Artikel wäre das Magazin lebloser und langweiliger. Mia lebt die meiste Zeit des Jahres im Großraum Rom, den Rest verbringt sie irgendwo anders. Warum sie manchmal über Automobile schreibt? Nun, als wir sie auf der Mille Miglia beobachteten, wie sie sich um die Alfisti kümmerte, konnten wir einfach nicht widerstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen