Genf 2011: Horst Lichter interessiert sich für Elektroautos

Nahezu alle Hersteller zeigen auf dem Autosalon in Genf ihre elektrischen Träume. Der Opel Ampera und Chevrolet Volt können bereits bestellt werden. Wir trafen Starkoch und Autofan Horst Lichter auf der Messe zwischen den Elektrogeräten.


Der Kölner ist nicht der einzige Promi, der sich ein Elektroauto in die Garage stellen würde. Selbst bei Rennfahrern wie dem mehrfachen Le Mans-Sieger Frank Biela ist der sprichwörtliche Funke der Begeisterung übergesprungen. (unitedpictures.tv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen