IAA 2015: Livestream und Neuheiten auf einen Blick

a8d19229af4b47cf9655457e87807fd1 - IAA 2015: Livestream und Neuheiten auf einen Blick

Die IAA 2015 in Frankfurt steht kurz vor dem Start. Vom 17. bis 27. September präsentieren die Hersteller aus aller Welt ihre Neuheiten. Wir wagen vorab einen kleinen Blick auf das, was schon bekannt wurde. Neben zahlreichen Spekulationen sind auch schon viele Details genannt und gezeigt worden. Die Plattform Whatslive überträgt Pressekonferenzen live und ohne umständliche Suche.


Besonderheiten aus Deutschland zur IAA 2015

Wir berichteten bereits über einige Neuheiten deutscher Machart. Neben dem Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet zeigt Mercedes auch den neuen GLC. Die Geländewagensparte bei Mercedes hat neuen Schwung bekommen und präsentiert nach dem GLA nun auch die Cross Variante der C-Klasse. Der GLC gilt als Nachfolger des GLK.

Neben Mercedes hat auch Volkswagen einiges im Köcher, die Präsentation des neuen Bullis erfolgte bereits im Frühjahr. Was fehlte war die neue Version des Golf GTI. Der bekannteste Golf bekommt neben leichten optischen Änderungen einen neuen Motor verpasst und wird damit der bisher stärkste Serien-GTI.

BMW zeigt erstmals den neuen 7er und bietet damit dem Audi A8 die Stirn. Die BMW Tochter Mini präsentiert den neuen MINI Clubman in der zweiten Generation. Nachdem die gegenläufig angeschlagenen Seitentüren des Vorgängers als sehr unpraktisch empfunden wurden, besinnt man sich beim neuen Clubman wieder auf Konventionelles und verbaut normale Türen.

Und die Briten?

Die „Anderen“ sind freilich nicht alles unbekannte. Die einstmals englische VW-Tochter Bentley holt zum großen Wurf aus. Die gleiche Plattform wie die deutschen Brüder Audi Q7 und Porsche Cayenne ist anzunehmen, der optisch etwas andere Aufbau ist beim Bentley Bentayga sichtbar.

Allerdings soll der Luxus-Allradler mit wuchtigen 600 PS der Konkurrenz das Leben schwer machen, auch die 300 km/h Spitze sind bei einem solchen Koloss beeindruckend. Was am Ende auf der Tankrechnung steht finden wir noch heraus, allerdings erst im nächsten Jahr.

Auch Jaguar kündigt eine Neuheit an. Zum ersten Mal in der Geschichte wagt sich Jaguar an die Klasse der SUV’s. Mit dem F-Pace wird der Sportwagenhersteller geländetauglich. Nachdem die Briten auf der IAA 2013 bereits das Konzept CX-17 vorstellten, sammelt der daraus entstandene F-Pace reichlich Testkilometer. Er war dieses Jahr bereits als Einsatzfahrzeug bei der Tour de France.

Geheimnis und Spekulation der IAA 2015

Ein großes Geheimnis macht dieses Jahr Lamborghini. Die Italiener können allerdings Spekulationen um den Huracan nicht verhindern. Der Huracan mit seinem 610 Ps starken Antrieb ist ein echter Hingucker geworden.

Was aber ist mit einer offenen Version? Genau das ist die Sensation, auf die alle warten. Man kann davon ausgehen, dass Lamborghini rechtzeitig zur IAA 2015 mit dem Bau des Huracan Spyder fertig geworden ist. Wir sind gespannt was nächste Woche wirklich zu sehen ist. Fakt jedenfalls ist, dass einem Huracan ein abnehmbares Dach durchaus steht.

 

Stefan Emmerich

Um über Automobile zu schreiben, ist es keine zwingende Voraussetzung, sich von Klein auf dafür zu interessieren. Doch bei Stefan Emmerich war das eben so. Sein Technisches Studium - Automobil-affin - ergänzt sein großes Interesse an Mobilien jeglicher Art und weiß die Bedeutung hinsichtlich Neuheiten und ihrer Details zu beurteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen