Seat Ibiza CUPRA (2016): Bilder, Preise und Technische Daten

Seat verpasst dem Ibiza CUPRA mehr Motorleistung, der damit seinem Kozernbruder Polo GTI folgt – diesen hatten wir bereits im Mai diesen Jahres testen dürfen. Neben verbesserter Hardware wurde auch an der Software des Seat Ibiza CUPRA gearbeitet. Das Smartphone kann via MirrorLink, Apple Car Play oder  Android Auto mit dem Fahrzeug verbunden werden.


Seat Ibiza Cupra

Seat Ibiza Cupra
Bild 1 von 8

Seat Ibiza Cupra

Preis und Verbrauch des Seat Ibiza CUPRA.

Noch wurde der genaue Preis für den Seat Ibiza CUPRA nicht bekannt gegeben. Da der verbesserte Polo GTI günstiger wurde, vermuten wir, dass auch der Preis des Ibiza Cupra unterhalb der bisherigen 23.760€ liegen wird.

Der leistungsgesteigerte Motor des Seat CUPRA verbraucht kombiniert laut Werksangabe 6,0l/100km. Die CO2-Emissionen liegen hier bei 139 g/km.

Motor und Antrieb.

Herzstück des überarbeiteten Seat Ibiza CUPRA ist der 1.8 TSI-Benzinotor, der seine Leistung aus vier Zylindern schöpft, die mit einem Turbolader beatmet werden. Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurde die Leistung um 12 PS auf 141 kW / 192 PS gesteigert. Beeindruckender ist die Erhöhung des Drehmoments von 250 auf 320 Newtonmeter, das im Bereich von 1.450 bis 4.200 Umdrehungen abgerufen werden kann.

Der Seat Ibiza CUPRA bringt die Leistung des 1,8-Liter-Turbomotor über die Vorderräder auf die Straße. Um das vorprogrammierte Untersteuern zu minimieren, erhält der Ibiza CUPRA eine elektronisches Quer-Sperrdifferential. Das Fahrwerk wurde auf Agilität und Präzision abgestimmt und lässt sich serienmäßig per Knopfdruck auf Komfort oder Sport trimmen.

Abmessungen und Gewichte.

An den Maßen des Seat Ibiza blieben unangetastet. Die Länge (4043mm), die Breite (1693mm), die Höhe (1428mm) und der Radstand (2469 mm) sind bei allen Ibiza-Modellen gleich.

Keine Angaben hat Seat zum exakten Gewicht des Seat Ibiza CUPRA gemacht. Es wird wahrscheinlich knapp unterhalb von 1.100 kg liegen und lässt eine Zuladung von circa 500 kg zu.

Fahrleistungen

Die Beschleunigung auf 100 km/h ist beim Seat Ibiza CUPRA   schon nach 6,7 Sekunden vorbei. Die Spitze der Beschleunigung ist bei 235 km/h erreicht.

Fazit zum Seat Ibiza CUPRA.

Der stärkere Motor verleiht der Seat Ibiza CUPRA tolle Fahrleistungen und lässt ihn damit in der Topliga der kompakten Sportler spielen. Des Weiteren ist der Ibiza CUPRA mit den neusten Assistenzsystemen und zukunftsweisenden Konnektivitätsfunktionen ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen