Infiniti G Coupé (2012)

Das Infiniti G Coupé basiert technisch auf dem Nissan 350 Z, von dem es sich allerdings im Hinblick auf Optik, Ausstattung und Fahrwerk deutlich unterscheidet. Es bietet erfreulich sportliche Fahrleistungen und einen Komfort, der es als ernstzunehmende Alternative zu Sportcoupés von BMW, Audi & Co. erscheinen lässt.


Infiniti G Coupé (2012)
Infiniti G Coupé (2012)

Preis und Verbrauch

Das Infiniti G Coupé ist ab 46.640 Euro zu haben. Je nach Ausstattungslinie können die Preise bis maximal 52.900 Euro (ohne Sonderausstattung) klettern, wobei in der hochpreisigen S Premium-Klasse allerdings schon jede Menge Extras wie Soundsystem, Rückfahrkamera, CD- und DVD-Player im Preis enthalten sind. Beim Verbrauch geht’s ebenfalls großzügig zu: 10,5 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer im kombinierten Betrieb und 15,3 Liter innerorts braucht das noble Coupé – und entlässt dabei 246 Gramm CO2 pro Kilometer in die Umwelt.

Galerie: Infiniti G Coupé (2012)

Infiniti G Coupé (2012)
Bild 1 von 10

Motor und Antrieb

Für den Antrieb des Infiniti G Coupés sorgt ein V6-Benzinmotor mit 3,7 Litern Hubraum, der in seiner Leistungsspitze bei 7.000 Umdrehungen pro Minute eine Leistung von 320 PS (235 kW) zur Verfügung stellt. High-Flow-Ansaugsystem und variable Ventilsteuerung gehören wie bei der Limousine dazu, sorgen für gutes Ansprechverhalten und reduzieren Verbrauch und Schadstoffausstoß. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder besorgt ein elektronisch gesteuertes, autoadaptives 7-Gang-Automatikgetriebe, das im manuellen Modus sequenziellen Gangwechsel gestattet.

Fahrleistungen

Die kraftvolle Motorisierung des Infiniti G Coupés ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometern. Der Sprint von null auf hundert Stundenkilometer wird in 5,9 Sekunden souverän bewältigt; das maximale Drehmoment von 360 Nm steht bei 5.200 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Damit lässt das agile Sportcoupé hinsichtlich seiner Fahrleistungen kaum zu wünschen übrig.

Fazit: Infiniti G Coupé

Beim Infiniti D Coupé stimmen Fahrleistungen und Komfort, und auch an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Pluspunkte sind außerdem das hervorragend abgestimmte Fahrwerk und die präzise Lenkung. Das Platzangebot ist – bis auf die Fondsitze, die wenig Kopffreiheit bieten – großzügig; lediglich der allzu hohe Verbrauch ist ein Wermutstropfen.

Weblinks: Infiniti G Coupé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen