Mercedes-Benz E-300 Hybrid (2011)

d4c1f86a251d4e5090012392c492dcf5 - Mercedes-Benz E-300 Hybrid (2011)e9450e6f1fbc46bd9f77fe9ea43f8532 - Mercedes-Benz E-300 Hybrid (2011)

Hybridauto: Auf dem Genfer Automobilsalon 2010 zeigte Mercedes-Benz, den E 300 BluTEC Hybrid der im kommenden Jahr (2011) seine Markteinführung haben wird. Mercedes kombiniert im E 300 einen 4 Zylinder Dieselmotor mit einem Elektromotor.


Galerie: Mercedes Benz E 300 Hybrid 2011

Mercedes Benz E 300 Hybrid 2011
Bild 1 von 5

Der Elektromotor ist zwischen 7-Gang-Getriebe und Verbrenner untergebracht worden und steuert 15 kW (20 PS) zur Antriebsleistung bei. Die Gesamtsystemleistung addiert sich auf 165 kW (224 PS). Der E 300 BluetecHybrid bringt ein sattes Drehmoment von 580 Newtonmetern auf die Straße.

Rekuperieren und Boosten

Der Elektromotor hat verschiedene Aufgaben, er unterstützt den Dieselmotor beim Beschleunigen (Boosten). Beim Bremsen (Rekuperation) schaltet er auf Generatorbetrieb um und lädt die Hochvoltbatterie im Kofferraum des E 300 BluTEC Hybrid wieder auf. Auf den Verbrennungsmotor kann im Stop-and-go-Verkehr von Innenstädten unter idealen Voraussetzungen ganz verzichtet werden – zumindest für kurze Distanzen.

Bei niedrigen Geschwindigkeiten (bis 35 km/h) übernimmt der Elektromotor den Antrieb komplett alleine, dann fährt der Hybrid rein elektrisch und somit emissionsfrei – solange die HV-Batterie über ausreichend Spannung verfügt.

Beim Ausrollen mit einer Geschwindigkeit von weniger als 80 km/h wird der Dieselmotor abgeschaltet, das spart zusätzlich Kraftstoff außerhalb geschlossener Ortschaften. Um die Geschwindigkeit beim Ausrollen zu halten oder im normalen Verkehr „mitzuschwimmen“, reicht der Elektromotor vollkommen aus. Ohne das der Fahrer es merken soll, wird der Dieselmotor wieder gestartet, sobald der Fahrer den Fuß von der Bremse nimmt.

E 300 Hybrid – Durchschnittsverbrauch

Der Durchschnittsverbrauch des E 300 Hybrid liegt laut Herstellerangaben bei 4,1 Litern auf 100 km, das entspricht einer CO-2 Emission von 109 g pro gefahrenen Kilometer.
Damit die Servolenkung und die Klimaanlage des Voll-Hybriden auch während des elektrischen Fahrens funktionieren, werden sie nicht mehr von Riemen angetrieben und beziehen ihren Strom je nach Bedarf aus der Hochvoltbatterie.

Laut Mercedes sollen die zusätzlichen Hybridkomponenten keinerlei Einbußen auf das Kofferraumvolumen im Vergleich zu einem konventionellem Fahrzeug haben. Der E 300 BlueTec Hybrid wird das zweite Fahrzeug von Mercedes, das mit serienreifer Hybridtechnik auf den Markt kommt. Bereits seit 2009 ist der S 400 Hybrid von Mercedes zu kaufen.

Technische Daten Mercedes-Benz E-300 Hybrid

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Ein Gedanke zu „Mercedes-Benz E-300 Hybrid (2011)

  • 2. September 2010 um 19:10
    Permalink

    Wo bleibt die Markteinfuehrung ? Niemand scheint sich hierfuer zu interessieren, obschon wir seit Monaten bestellen wollen.
    Dr.Weber macht sich zum Lachfuss, denn er war es,der im Maerz in Genf mit 100% Sicherheit sagte: Kommt anfangs 2011…
    Gruss HWE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen