Mercedes-Benz Vito E-CELL (2010)

51e9a59bbe6b4d9c9ff87f61e46d470e - Mercedes-Benz Vito E-CELL (2010)

Elektroauto: Der Mercedes Vito E-Dell  ist ein hochklassiger Transporter mit Elektroantrieb. Die Ladefläche wird durch die Batterien nicht beeinflusst und die Reichweite von 130 Kilometern, inklusive einer Notreserve ist vielversprechend. Sehen wir uns den Wagen doch einmal genauer an.


Galerie: Mercedes Benz Vito E Cell 2010

Mercedes Benz Vito E Cell 2010
Bild 1 von 21

Der Mercedes Vito E-Cell – Ein Raumwunder mit Effizienz

Der Hersteller startet in diesem Jahr mit einer Kleinserie von 100 Fahrzeugen. Durch null Emission ist der Vito perfekt geeignet für den Innenstadtbereich und trägt somit zu einer Verbesserung der Luftverhältnisse bei. Bewährt sich das Elektroauto in der Praxis, setzt Mercedes die geplanten 2000 Einheiten im Jahre 2011 um und bringt den Transporter für eine breitere Masse auf den Markt.

Durch Studien wurde bekannt, dass Nutzer dieser Art Fahrzeuge zwischen 50 und 80 Kilometer pro Tag damit zurücklegen. Der Vito schafft deutlich mehr und wäre dadurch ein willkommener Kandidat. Durch seine Nutzlast von nahezu 900 Kilogramm eignet er sich für großes Stückgut, aber auch für die Auslieferung von Paketen und Briefen im Stadtbereich. Industrieunternehmen könnten den Mercedes Vito E-Cell für den Nahverkehr in den umliegenden Ortschaften einsetzen oder im innerbetrieblichen Transport.

Haben die Stuttgarter Ingenieure das Design verändert?

Der E-Cell sieht von außen nicht anders aus, als der bekannte Vito mit Verbrennungsmotor. Geschickterweise hat man sogar die Ladebuchse für die Akkus hinter der Klappe eingebaut, wo sich sonst der Einfüllstutzen für den Tank befindet. Das Handling und das Erscheinungsbild bleiben also beim Alten. Die Leistung des Motors liegt durchschnittlich bei 60 KW, in Spitzenmoment legt sie allerdings noch zehn Punkte oben auf. Das Drehmoment von 280 Nm ist ordentlich und ermöglicht einen kraftvollen Anzug.

Die Lithium Ionen Batterien arbeiten mit einer Nominalspannung von 360 Volt. Sie erbringen eine Leistung von 36 kWh, wovon 32 für den Fahrbetrieb eingeteilt sind. Diese Zahlen liegen weit über vielen Modellen des Wettbewerbs und geben dem Mercedes Vito E-Cell einige Pluspunkte. Da es bei Elektromobilen stark um die Leistung der Batterien und deren Laufzeit geht, wird dies ein schlagkräftiges Kaufargument sein.

Letztendlich entscheidet die Reichweite und die Alltagstauglichkeit über den Nutzen, den ein Fahrzeug dieser Klasse mit sich bringt. Mercedes hat sich mit dem Vito auf jeden Fall ein großen Schritt in Richtung Zukunft bewegt und stellt somit einen erstklassigen Vertreter in der umkämpften Elektrosparte an den Start.

Technische Daten Mercedes-Benz Vito E-CELL

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: —
Leistung: —
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: —
Höchstgeschwindigkeit: —

Ein Gedanke zu „Mercedes-Benz Vito E-CELL (2010)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen