Mercedes M-Klasse (2012)

Bei der Einführung der M-Klasse von Mercedes Ende der 1990er Jahre stellte diese den ersten SUV des Herstellers dar, dessen Leistungswerte dabei weit über den Charme eines klassischen Crossovers hinausgingen. Im Jahr 2012 bringt Mercedes nun die dritte Generation des beliebten SUVs auf den Markt, der neben einem sportlichen Fahrvergnügen weiterhin zum Ziehen größerer Lasten und Anhänger geeignet ist.


Preis und Verbrauch

Um die neue Mercedes M-Klasse zu erwerben, ist wenigstens mit einem Basispreis von ca. 55.000 Euro zu rechnen. Für diese lässt sich das Modell ML 250 BlueTec erhalten, das einen kombinierten Verbrauch von durchschnittlich 6,0 Litern auf 100 km und einen CO2-Ausstoß von 159 Gramm pro Kilometer mit sich bringt.

Galerie: Mercedes M-Klasse (2012)

Mercedes M-Klasse (2012)
Bild 1 von 10

Das einzige Benzinermodell der dritten Generation lässt sich ab ca. 57.000 Euro erwerben. Das Derivat verbraucht im Schnitt 8,5 Liter, hierbei fallen CO2-Emissionen von durchschnittlich 199 Gramm pro km an.

Motor und Antrieb

In der Grundversion bietet die M-Klasse mit ihrem sparsamen Dieselmotor eine Leistung von 204 PS (150 kW), das maximale Drehmoment des kräftigen Modells liegt bei 500 Nm. In der Benzineredition werden bei einem Hubraum von 3,5 Litern Leistungswerte von 306 PS (225 kW) erreicht, das Drehmoment überzeugt hierbei mit maximal 370 Nm.

Fahrleistungen

Abhängig von der gewählten Motorisierung der M-Klasse von Mercedes lässt sich das Derivat in 9,0 Sekunden bzw. 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit des SUV wird bei 210 km/h bzw. 240 km/h erreicht.

Fazit: Mercedes M-Klasse

In der dritten Generation der M-Klasse präsentiert Mercedes diese mit einer weiterhin bemerkenswerten und starken Performance, die jedoch mit noch ansprechenderen Werten beim Verbrauch und in den CO2-Emissionen verbunden wird.

Das gesamte Paket bringt dabei einen stattlichen Einstiegspreis mit sich, wird durch die gesamte Performance jedoch zu einer sinnvollen Anschaffung, z. B. für das regelmäßige Ziehen von Anhängern in Urlaub, Sport und Freizeit.

Weblinks: Mercedes M-Klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen