Porsche 911 Targa 4S (2011)

Die Besonderheiten des Porsche 911 Targa 4S (2011) ist die Panoramadachkonstruktion und der Allradantrieb. Im Innenraum des Fahrzeuges soll ein elektrisches Sonnenschutzrollo Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung sowie eine Aufwärmung des Innenraumes verhindern.

porsche 911 targa 4s img 02 596x447 - Porsche 911 Targa 4S (2011)
Porsche 911 Targa 4S (2011)

Porsche verlangt für den 911 Targa 4S mit Schaltgetriebe mindestens 113.860 Euro, mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe sind es mindestens 117.370,50 Euro. Im Porsche 911 Targa 4S kommt ein 3,8-Liter-Sechszylinder-Heckmotor mit einer Leistung von maximal 385 PS (283 kW) zum Einsatz. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei knapp unter 300 km/h, alle Konfigurationen beschleunigen in unter fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Galerie: Porsche 911 Targa 4S (2011)

Porsche 911 Targa 4S (2011)
Bild 1 von 10

Preis und Verbrauch

Porsche verlangt für den 911 Targa 4S mit manuellem Schaltgetriebe mindestens 113.860 Euro, die Konfiguration mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) kostet mindestens 117.370,50 Euro. Laut Hersteller verbraucht das Fahrzeug durchschnittlich 11,0 Liter auf 100 Kilometer (kombiniert, manuelles Schaltgetriebe), das PDK senkt den Durchschnittsverbrauch um 0,3 Liter. Pro Kilometer werden 259 Gramm Kohlenstoffdioxid (CO2) emittiert, 251 Gramm pro Kilometer sind es mit PDK anstatt des manuellen Schaltgetriebes.

Motor und Antrieb

Im Porsche 911 Targa 4S arbeitet ein 3,8-Liter-Sechszylinder-Heckmotor. Die Kraftübertragung erfolgt über alle Räder, die „4“ beim Porsche 911 Targa 4S steht schließlich für den Allradantrieb. Das maximale Drehmoment beträgt 420 Nm, die Höchstgeschwindigkeit des Coupés mit Targadach liegt bei 297 km/h (manuelles Schaltgetriebe) bzw. 295 km/h (PDK).

Fahrleistungen

In 4,9 Sekunden beschleunigt der Porsche 911 Targa 4S von 0 auf 100 km/, in 10,4 Sekunden gelingt der Sprint von 0 auf 160 km/h. Noch schneller geht es mit dem Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK): 4,7 für den Sprint von 0 auf 100 km/h, 10,1 Sekunden von 0 auf 160 km/h. Wählt man den Modus Sport+, werden 4,5 Sekunden benötigt, um aus dem Stand von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen, die 160-km/h-Marke knackt man dann in unter zehn Sekunden (9,8 Sek.).

Fazit: Porsche 911 Targa 4S

Mit dem Porsche Targa 4S erhält man ein Paket aus Leistung, Komfort, Style und Alltagstauglichkeit. Das Targadach verleiht dem Porsche 911 Targa 4S einen individuellen und einzigartigen Charakter und setzt Akzente.

Weblinks: Porsche 911 Targa 4S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert