Porsche 918 Spyder Hybrid (2013)

c4069d6b8d73477f958336f63d23affd - Porsche 918 Spyder Hybrid (2013)

Mit dem Porsche 918 Spyder will der Zuffenhausener Automobilkonzern einen Supersportler mit Plugin-Hybrid-Technik auf den Markt bringen. Die Produktion des Porsche Hybrid soll im September 2013 starten, ausgeliefert werden soll das Fahrzeug zum Jahresende 2013. Trotz einer Gesamtsystemleistung von 770 Pferdestärken soll der Porsche 918 Spyder nur drei Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer verbrauchen.


Porsche 918 Spyder
Porsche 918 Spyder

Preis und Verbrauch

Zum Marktstart des Porsche 918 Spyder Ende 2013 werden insgesamt 918 Fahrzeuge zu einem Grundpreis von je 768.026 Euro ausgeliefert werden. Für den Porsche Hybrid ist ein Verbrauch von drei Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer gemäß EU-Fahrzyklus angepeilt. Möglich werden soll dies durch Rekuperation, Leichtbau und effiziente Motoren.

Galerie: Porsche 918 Spyder (2013)

Porsche 918 Spyder (2013)
Bild 1 von 6

Motor und Antrieb

Im Porsche 918 Spyder leisten der V8-Benzinmotor und zwei E-Maschinen der Firma Bosch (80 und 90 kW) rund 700 Pferdestärken. Die Lithium-Ionen-Akkus von SB-Limotive (Bosch und Sanyo) bestehen aus 312 Zellen, jede einzelne davon leistet 5,9 Amperestunden bei 3,4 Volt Stromspannung.

25 Kilometer Wegstrecke können mit dem Porsche Hybrid rein elektrisch zurückgelegt werden. Der Antrieb erfolgt per Allradantrieb, welcher fünf Modi bietet. Dabei übernimmt ein E-Motor den Antrieb der Vorderräder, der V8-Verbrennungsmotor und das zweite E-Aggregat treiben die Hinterräder an. Als Getriebe wird ein Doppelkupplungsgetriebe (Porsche PDK) verbaut werden.

Fahrleistungen

Das maximale Drehmoment des Porsche 918 Spyder soll bei 750 Newtonmeter, nach dem Anlassen sind schon 600 Nm möglich. Da die Akkus und die beiden E-Motoren zusammen 315 Kilogramm wiegen, setzt Porsche auf Leichtbaukomponenten. Insgesamt soll der Porsche Hybrid nicht mehr als 1.700 Kilogramm wiegen, so die Pläne der Porsche-Ingenieure.

Fazit: Porsche 918 Spyder

Der Porsche 918 Spyder soll ein neues Zeitalter der Porsche Hybrid Tradition einläuten. Hohe Leistung wird mit Effizienz kombiniert. Eindrucksvoll zeigt man in Zuffenhausen, was schon heute möglich ist. Die legendäre Nordschleife soll in 7 Minuten 22 Sekunden gemeistert werden. Exklusiv ist nicht nur der Preis des Porsche Hybrid (ab 768.026 Euro), insgesamt sollen nur 918 Exemplare des Porsche 918 Spyder ausgeliefert werden.

Weblinks: Porsche 918 Spyder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen