Porsche Boxster (2011)

Seit 1996 wird der Porsche Boxster in Serie produziert, zwischen 1996 und 2010 in einer Kooperation mit dem finnischen Automobilhersteller Valmet Automotive. Die Frontpartie erinnert stark an den Porsche 911 Carrera, erst bei Betrachtung von Heck und Karosserieaufbau fallen optische Unterschiede auf. Klassisch ist der zweitürige Roadster mit zwei Sitzen ausgestattet.


Porsche Boxster (Mj 2011)
Porsche Boxster (Mj 2011)

Die Motorenpalette umfasst dabei Sechszylinderaggregate mit mindestens 188 kW (255 PS) in der Standard-Version, die Modelle Porsche Boxster S, Boxster S Black Edition und Boxster Spyder kommen mit stärkeren Motoren und optischen Veränderungen. In Deutschland beträgt der Grundpreis für einen Porsche Boxster mit Schaltgetriebe 46.982 Euro, wählt man das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK), sind es mindestens 49.927,25 Euro.

Galerie: Porsche Boxster (2011)

Porsche Boxster (2011)
Bild 1 von 15

Preis und Verbrauch

Inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer kostet der Porsche Boxster mindestens 46.982 Euro, damit ist der offene Roadster das aktuell günstigste Modell der Zuffenhausener Sportwagenschmiede. Laut Herstellerinformationen verbraucht der Porsche Boxster 9,4 Liter auf 100 Kilometer (kombiniert, NEFZ) – mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) reduziert sich der Verbrauch auf 9,1 Liter pro 100 Kilometer. Innerorts steigen die Verbrauchswerte auf bis zu 13,8 Liter pro 100 Kilometer an, während sich der Verbrauch außerorts zwischen 6,5 und 6,9 Litern einpendelt. Zwischen 214 (PDK) und 221 Gramm (Schaltgetriebe) Kohlenstoffdioxid (CO2) werden bei der Fahrt mit dem Porsche Boxster pro Kilometer verursacht.

Motor und Antrieb

Beim Porsche Boxster gibt es einen Motor: Ein Sechszylinder-Mittelmotor mit einem Hubraum von 2.893 cm³ leistet maximal 188 kW (255 PS), dabei liegt das maximale Drehmoment bei 290 Newtonmetern. Die Kraftübertragung beim Porsche Boxster erfolgt über die Hinterachse. Wer mehr Leistung benötigt, muss sich für eine andere Boxster-Variante entscheiden – etwa dem Porsche Boxster S, Boxster S Black Edition oder Boxster Spyder.

Fahrleistungen

Die maximale Geschwindigkeit des Porsche Boxster gibt der Hersteller mit 263 km/h an (Schaltgetriebe), mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe sind es 261 km/h. In 5,9 Sekunden gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h mit Schaltgetriebe, mit PDK geht es allerdings noch schneller (5,8 Sekunden, Sport+: 5,6 Sekunden)

Fazit

Einen Porsche deutlich unterhalb der 50.000-Euro-Grenze bietet der Zuffenhausener Autobauer mit dem Boxster an. Fahreigenschaften und Leistung sind dem Kaufpreis angemessen. Nachteil: Das Fahrzeug bietet nur zwei Sitzplätze und verfügt über einen recht kleinen Kofferraum – für den sportlichen und luftigen Wochenendausflug zu Zweit aber sicher eine gute Wahl, als Familienkutsche denkbar ungeeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen