Porsche Marketing schaut eindeutig zu viel Ken Block und Gymkhana!

Kurz nach der offiziellen Vorstellung des neuen Rennboliden der FIA GT4-Klasse, den Porsche Cayman GT4 Clubsport auf der Los Angeles Auto Show 2015, taucht dieses Video eines Clubsport-Cayman auf, der durch ein verlassenes Parkhaus driftet und springt, als gäbe es kein morgen. Will Porsche damit etwa sagen, dass ihr neuer Rennstrecken-Bolide mit 385 PS und 1.300 Kilogramm noch mehr Spaß im Parkhaus als auf der Rennstrecke macht? Da hat doch jemand auf jeden Fall mal zu viel Ken Block-Filme geschaut…


Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 30 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.