Ruf Stormster (2009)

a29a3f631d5749d09f3a781bf0e1b860 - Ruf Stormster (2009)

Elektroauto: Dass der Sportwagenhersteller Ruf seine Modelle auf der Basis von Porschefahrzeugen baut, ist kein Geheimnis. Was allerdings gerade im Elektro PKW Bereich passiert, dürfte dem Unternehmen eine gesicherte Zukunft bescheren. Hochleistung und Effizienz bei langanhaltender Top Qualität. Schauen wir uns den Stormster doch einmal genauer an.


Galerie: Ruf Stormster 2009

Ruf Stormster 2009
Bild 1 von 1

Bullig und elektrisch – ein gutes Paar

Auf den ersten Blick fällt auf, dass der Stormster auf dem Porsche Cayenne SUV basiert. Die unverkennbare Form ist sofort enttarnt. Auf dem Klimagipfel in Kopenhagen hatte man drei Stormster als Taxishuttles im Einsatz. Die Reichweite soll bis zu 200 Kilometer betragen. Um das Schlachtschiff mit ausreichend Vortrieb zu versorgen, hat man ihm einen 270 kW Elektromotor eingebaut. Dies sollte mehr als genug sein, wenn es um Leistungsreserven geht.

Der Stormster ist nach dem eRuf 911 Porsche und dem eRuf Greenster bereits das dritte Elektrofahrzeug, welches aus der Pfaffenhausener Wagenschmiede fährt. Mitte 2010 hat man einen Serienstart aller E-Mobile angepeilt

Ausgefeilte Technik und sportliche Eleganz

Die Basis des eRuf Stormsters ist der Porsche Cayenne. Der 2.670 Kilogramm schwere PKW soll mit 270 kW Leistung bewegt werden. Laut Hersteller gelingt ihm der Spurt von 0 auf 100 km/h in zehn Sekunden. Um die Reichweite zu erhöhen, hat man dem Stormster eine elektronische Bremse eingebaut. Bei 150 km/h ist dadurch das Ende der Fahnenstange erreicht.

Die nötige Energie für den Elektromotor erhält der SUV aus den Lithium-Ionen-Batterien aus dem Hause Li-Tec. Sind alle Reserven aufgebraucht, kann man den Stormster an einer herkömmlichen Steckdose wieder aufladen. Der Vorgang dauert bis zu acht Stunden. Speist man die Zellen mit Starkstrom, soll sich die Ladedauer um 2 Stunden verkürzen. Für Kunden mit einem besonders großen Portemonnaie stellt Ruf den SUV auch mit einer speziellen Karosserie her. Zu den Preisen schweigt man sich allerdings noch aus. Sicher ist jedoch, dass der eRuf mindestens so viel kostet, wie ein vergleichbarer Cayenne, wahrscheinlich aber noch eine ganze Ecke teurer daher kommt.

Technische Daten eRuf Stormster

Preis: —
Verbrauch: —
CO2 Emission: —
Typ: Elektro
Leistung: 270 kW
Drehmoment: —
Beschleunigung 0-100 km/h: 10 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen