Selbst die 305 Km/h des BMW M760Li sind elektronisch abgeregelt

Das ist selten bei einer Oberklasse- (Luxus-) Limousine: die 305 Km/h Höchstgeschwindigkeit des BMW M760Li xDrive sind elektronisch abgeregelt. Selbst mit der Option, die schon die Höchstgeschwindigkeit von 250 Km/h auf 305 Km/h hebt. Sei es wie es sei: das Monster hat einen V12, BiTurbo-Aufladung, 610 PS und 800 Nm Drehmoment. Ins Detail gehen wir hier nicht, sondern lassen mehr die Bilder dieses Ungetüms für sich sprechen. Achso, der Preis: wurde noch nicht genannt. Aber wenn man auf weitere Individualisierung verzichtet (weil einem doch die Kohle ausgeht) und mit der „Basisversion“ zufrieden sein kann, muss man BMW wahrscheinlich mindestens 160.000 Euro überweisen.


Galerie: BMW M760Li xDrive

BMW M760Li xDrive
Bild 1 von 6

BMW M760Li xDrive

V12-Motor mit 610 PS und 800 Nm im BMW 760Li xDrive

Der hineingezwängte und 6,6 Liter große V12 mit BiTurbo-Aufladung verfügt über die Gewalt von 610 Pferden, die ihre Hufen mit einer Urgewalt von 800 Nm in den Asphalt rammen.

In 3,7 Sekunden geht es auf Tempo 100; die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 Km/h abgeregelt, wenn man das sogenannte „M Driver’s Package“ nimmt, sind es 305 Km/h. Geschaltet wird über die bekannte Achtstufen-Steptronic.

Der Allradantrieb ist hecklastig ausgelegt, sodass man ordentlich durch die Kurven fliegen kann – falls man das möchte.

M760 immer als Langversion

Den BMW M760Li wird es immer nur in der Langversion geben. Erkennbar ist er auch an den 20 Zoll M Leichtmetallrädern Doppelspeiche 760M in Cerium Grey metallic matt. Außerdem ist der Nierenrahmen ebenfalls in der Farbe ausgeführt, in dem die Felgen sind.

Zusätzlich tragen Frontschürzenspange, Spiegelkappen, seitliches M Logo, Spangen der Türaußengriffe, V12- Signet an der C-Säule, Air Breather und seitliche Türzierelemente sowie Heckgriffleiste, xDrive Logo und Modellschriftzug zur Erkennbarkeit bei.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen