Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 Euro

85f7ac8b109d439ab78ac5dd11ab9134 - Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 Euro

Der neue Skoda Fabia ist da! Gut, neu ist relativ. Schließlich war der Kleinwagen nie wirklich so richtig alt. Aber eine Auffrischung tut auch dem noch nicht auf dem MQB-A0 basierenden Tschechen richtig gut. Die Abgasnorm Euro 6d-temp wird durch Ottopartikelfilter bei allen Modellen erreicht. Der Einstieg liegt bei 13.490 Euro. Das sind rund 340 Euro mehr als beim Vorgänger.


Skoda Fabia 2019 4 - Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 Euro

Neue Frontpartie, bekanntes Heck

Der überarbeitete Skoda Fabia, der – anders als seine Konzernbrüder Seat Ibiza und VW Polo – noch nicht auf der Konzernplattform MQB-A0 basiert, bekommt ein neues Gesicht mit LED-Scheinwerfern. Das Heck ist bekannt, bekommt allerdings ebenfalls LED-Brems- und Schlusslichter. Die Blinker sind nach wie vor Glühbirnen. Doch die hat selbst der neue Polo.

Das Interieur bekommt eine große Auswahl an Polstern und Dekorleisten. Zweifarbige Sitzpolster und Kontrastnähte an den Armauflagen in den Türen sollen ein frisches Flair in den Innenraum bringen. 

Skoda Fabia 2019 2 - Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 EuroSkoda Fabia 2019 - Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 Euro

Skoda Fabia mit neuen Motoren von 75 PS bis 110 PS

Zum Einstieg gibt es den aus dem Konzern bekannten 1.0 MPI mit 75 PS Leistung. Darüber ist der 1.0 TSI mit 95 PS. Beide Aggregate kommen serienmäßig mit einem manuellen Fünfgang-Schaltgetriebe. Topmotorisierung ist der 1.0 TSI mit 110 PS, den es entweder mit manuellen sechs Gängen oder dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gibt. Beide TSI-Motoren stattet Skoda mit Ottopartikelfiltern aus.

Die neueste Abgasnorm Euro 6d-temp ist bei allen Motoren selbstverständlich.

Skoda Fabia 2019 3 - Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 Euro

Die inneren Werte sind frisch

Ab sofort verfügt jeder Skoda Fabia serienmäßig über in die Hauptscheinwerfer integriertes LED-Tagfahrlicht, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel in Wagenfarbe und einen 4,2 Zoll großen Bordcomputer, dessen Display wichtige Informationen wie Geschwindigkeit und Restreichweite anzeigt.

Auch gibt es die Skoda-eigenen Konnektivitätslösungen, die Pannenhilfe, Info- und Notruf sowie proaktive Dienste wie Fahrzeugzustandsbericht und Service-Terminvereinbarung umfassen. Ebenfalls inbegriffen ist der Fahrzeugfernzugriff – im ersten Jahr ist dieser kostenlos.

Das Infotainmentsystem Swing ist nun bereits ab der Ausstattungslinie Active mit an Bord. Es beinhaltet ein 6,5 Zoll großes Farbdisplay, einen SD-Speicherkartenslot und USB-Anschluss. Ab Ambition verfügt der Fabia zudem über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Skoda Fabia mit Assistenzsystemen

Ab sofort gibt es den Skoda Fabia mit drei Systemen aus höheren Fahrzeugklassen: Kunden können ihn auf Wunsch mit Fernlicht-, Spurwechsel- und Ausparkassistent ausrüsten.

Den Skoda Fabia gibt es natürlich auch weiterhin als Combi-Variante. Hier sind die Preise im Überblick:

Skoda Fabia (2019): Preise und Motorisierungen
Motorisierung Getriebe Active Ambition Style
1,0 MPI 55 kW (75 PS) 5-Gang manuell 13.490 € 15.390 € 16.550 €
1,0 TSI 70 kW (95 PS) 5-Gang manuell 14.890 € 16.790 € 17.950 €
1,0 TSI 81 kW (110 PS) 6-Gang manuell  – 17.790 € 18.950 €
1,0 TSI 81 kW (110 PS)* 7-Gang-DSG  – 19.190 € 20.350 €

Skoda Fabia 2019 6 - Skoda Fabia (2019): Plastisches und technisches Update kostet ab 13.490 Euro

Skoda Fabia Combi (2019): Preise und Motorisierungen
Motorisierung Getriebe Active Ambition Style
1,0 MPI 55 kW (75 PS) 5-Gang manuell 14.090 € 15.990 € 17.150 €
1,0 TSI 70 kW (95 PS) 5-Gang manuell 15.490 € 17.390 € 18.550 €
1,0 TSI 81 kW (110 PS) 6-Gang manuell  – 18.390 € 19.550 €
1,0 TSI 81 kW (110 PS)* 7-Gang-DSG  – 19.790 € 20.950 €
Der Skoda Fabia fährt auch bei der ERC Rallye:

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen