Skoda präsentiert den Octavia mit Gasantrieb

a1c6429148e2408f9d5e4ab3ec938c54 - Skoda präsentiert den Octavia mit Gasantrieb

Das Interesse an alternativen Antriebsmethoden ist nicht nur in Deutschland in den letzten Jahren gewachsen, Kunden in ganz Europa achten gezielt beim Kauf auf einen Gas-Antrieb und ähnliche Konzepte. Mit dem Octavia G-Tec bietet Skoda zukünftig das passende Modell, das sich als Hybrid mit Benzin- und Erdgasantrieb präsentiert und einen flexiblen Antrieb zusichert. Mit seinem 1,2-Liter-TSI-Motor werden 110 PS erreicht, wodurch sich die umweltfreundliche Neuauflage in ihrer Dynamik nicht hinter klassischen Benzinern der Baureihe verstecken muss. Die CO2-Emissionen unterschreiten die Grenze von 100 Gramm pro Kilometer und machen den G-Tec zum ökologischen Derivat mit einer beeindruckenden Reichweite.


Mit dem Skoda Octavia G-Tec umweltfreundlicher unterwegs

Der Octavia ist nicht das erste Fabrikat von Skoda, das zukünftig mit Erdgas unterwegs ist, als Aushängeschild des tschechischen Herstellers sorgt dieses jedoch für besondere Aufmerksamkeit. Neben dem alternativen Antrieb sticht das wirtschaftliche Fahrverhalten positiv hervor. Für knapp 22.000 Euro ist die Limousine als Grundmodell der Baureihe zu erhalten, die eine Umstellung auf einen ökologischen Antrieb erleichtert und hierbei keine Einbußen in Geschwindigkeit und Dynamik fürchten lässt. Als Kombi sind lediglich wenige Hundert Euro mehr zu bezahlen, auch in Ausstattung und Einrichtung im Innenraum sind gegen Aufpreis attraktive Möglichkeiten zur Individualisierung geboten.

Angenehmes Fahrgefühl mit praktischem Antriebswechsel

Ohne die übersichtlichen Anzeigen für die beiden Tanks des Octavia G-Tec fällt das unterschiedliche Antriebskonzept im reinen Fahrverhalten faktisch nicht auf. Mit geschmeidigen Übergangen wird eine automatische Umstellung zwischen Erdgas oder Benzin möglich, die sich kaum im Fahrverhalten wahrnehmen lassen. Mit 3,5 kg Erdgas erweist sich der ökologische Antriebsmodus des G-Tec außerdem als äußerst sparsam und entlastet so zusätzlich den Geldbeutel, der bei jedem Hybrid in Zeiten gehobener Spritpreise ohnehin die Umstellung auf alternative Antriebe nahelegt. Ökologisch unterwegs zu sein und hierbei nichts von der gewohnten Dynamik des Octavia einzubüßen, wird preisbewusste Liebhaber des Herstellers überzeugen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen