Neuer Honda Jazz – gewohntes Konzept in dritter Generation

0d67158d16b74b268c94b2450ef9ca41 - Neuer Honda Jazz - gewohntes Konzept in dritter Generation

Mit dem Jazz hält Honda seit den 1980er Jahren einen echten Klassiker im Kleinwagen-Segment bereit, der jetzt nach knapp drei Jahrzehnten als dritte Generation auf den Markt kommt. Im Heimatland Japan ist das Modell bereits auf den Straßen unterwegs, die Markteinführung in Europa steht für das kommende Jahr an. Große Überraschungen sollten Automobilliebhaber nicht erwarten, der Honda Jazz bleibt seinem Konzept treu und verbindet dieses mit zeitgemäßen Antriebs- und Verbrauchswerten. Lediglich die fein angepasste Optik lässt beim Kleinwagen eher an ein klassisches Coupé denken, das trotz einer geringeren Länge sogar mit mehr Platz im Innenraum überzeugt.


honda jazz mj2014 img 1 880x495 - Neuer Honda Jazz - gewohntes Konzept in dritter Generation
Honda Jazz – gewohntes Konzept in dritter Generation

Effizient und mit dynamisch mit dem Honda Jazz unterwegs

Mit einem Realverbrauch von sechs Litern auf 100 Kilometern unterschreitet der neue Jazz erwartungsgemäß das Vorgängermodell, beim Automatikantrieb ergeben sich leichte Vorteile gegenüber der flüssigen und präzisen Handschaltung. Im äußeren Design und der Innenraumgestaltung präsentiert sich der neue Jazz etwas sportlicher als die bisherigen Modell, was gerade den Vorlieben in Europa entgegenkommt. Auch eine Auflage als Crossover-SUV wurde von Honda bereits angekündigt und könnte noch stärker die Vorlieben deutscher Autofahrer treffen. Diese werden sich außerdem über eine überraschend gute Dynamik in Kurven freuen, die zu einer stabilen und rasanten Fahrt in diesem Kleinwagen einlädt.

Technische Informationen zum neuen Honda Jazz

Welche Motorenpalette der Jazz in Europa abdecken soll, ist aktuell noch nicht sicher. Bei den in Japan und den USA bereits etablierten Modellen erbringt ein Reihen-Vierzylinder-Motor mit 1,5 Litern Hubraum eine Leistung von 132 PS bei 6.600 U/min, verglichen mit Derivaten der Konkurrenz sichert dies eine attraktive Fahrdynamik zu. Das maximale Drehmoment bleibt mit 155 Nm bei 4.600 U/min eher überschaubar, was sich in der Fahrdynamik jedoch nur wenig bemerkbar macht. Der Jazz wird hierdurch auch in dritter Generation zur idealen Wahl aller Kleinwagenliebhaber, die dennoch sportlich unterwegs sein möchten.