VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus Sachsen

Das GTI-Treffen am Wörthersee hat eine mindestens genau so starke Tradition, wie die dazugehörigen Showcars der Auszubildenden. Neben der Volkswagen AG stellt auch Volkswagen Sachsen ein ganz besonderes Derivat vor: den VW Golf GTE Variant impulsE. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es dieses Jahr stark in Richtung E-Mobilität. Welch Wunder!


In acht Monaten von 14 Auszubildenden auf die Räder gestellt

Nachwuchskräfte von Volkswagen Sachsen enthüllen heute am Wörthersee ein Showcar – den Golf GTE Variant impulsE. Die 14 Auszu­bildenden aus dem Fahrzeugwerk Zwickau, dem Motorenwerk Chemnitz und der Gläsernen Manufaktur Dresden haben dieses Jahr ihren Fokus auf das Thema e-Mobilität gelegt und in acht Monaten dieses Sonderprojekt auf die Räder gestellt.

VW Golf GTE Variant impulsE Azubi Woerthersee Studie aus Sachsen 3 - VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus Sachsen

VW Golf GTE Variant impulsE mit Verdopplung der elektrischen Reichweite

Unter anderem wurde beim GTE-Variant Showcar die Batteriekapazität verdoppelt. So verfügt die neue Prototypenbatterie über eine Kapazität von 16,8 kWh statt bislang 8,8 kWh. 

Neben einer fünf-Farben-Matt­lackierung in Oryx-weiß, Apassionatablue, Anthracite, Hallmark und St. James Red und der Frontklappe mit Belüftungsschlitzen, ist das Fahrzeuginnere farblich an das Außendesign angepasst. Die Dekore sind lackiert, Lenkrad, Mittelkonsole, Schaltsack und Türver­kleidungen mit blauen Ziernähten versehen. Darüber hinaus lässt sich die Ambientebeleuchtung in der Türverkleidung bequem über das Smartphone steuern.

VW Golf GTE Variant impulsE Azubi Woerthersee Studie aus Sachsen 4 - VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus Sachsen

Leistungssteigerung von 203 auf 225 PS

Und was wäre ein Wörthersee-Showcar ohne mehr Leistung. Deswegen hoben die VW-Azubis die Leistung dezent von 203 auf 225 PS an. Zudem spendierte man dem GTE Variant breitere Kotflügel, eine Motorhaube mit Lüftungsschlitzen, eine 8 Kolben Hochleistungsbremsanlage, ein Gewindefahrwerk, Schalensitze, eine Abgasanlage und 19 Zoll große Vossen Felgen.

VW Golf GTE Variant impulsE Azubi Woerthersee Studie aus Sachsen 5 - VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus SachsenVW Golf GTE Variant impulsE Azubi Woerthersee Studie aus Sachsen - VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus SachsenVW Golf GTE Variant impulsE Azubi Woerthersee Studie aus Sachsen 7 - VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus SachsenVW Golf GTE Variant impulsE Azubi Woerthersee Studie aus Sachsen 6 - VW Golf GTE Variant impulsE: Azubi-Wörthersee-Studie aus Sachsen

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 27 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen