VW XL1: Plugin-Hybrid Verbrauch von nur 0,9 Liter

8b0645b33cf141688f782c3be24de953 - VW XL1: Plugin-Hybrid Verbrauch von nur 0,9 Liter6bcd4c5f6d484f5783b21ffc68b28d52 - VW XL1: Plugin-Hybrid Verbrauch von nur 0,9 Liter

Videoupdate: Ausgerechnet im Emirat Katar, wo man über seinen Benzinverbrauch eigentlich nicht nachdenken muss, stellt VW seine neueste Generation des 1-Liter-Autos vor. Die aktuelle Evolutionsstufe wird unter dem Namen Volkswagen XL1 auf der Qatar Motor Show (26. bis 29. Januar) vorgestellt.


Galerie: Vw Xl1 Plugin Hybrid Verbrauch Von Nur 09 Liter

Vw Xl1 Plugin Hybrid Verbrauch Von Nur 09 Liter
Bild 1 von 16

Ferdinand Piëch Sprit-Spar-Vision nähert sich der Realität

Zuletzt war es um das Prestigeprojekt recht ruhig geworden. Doch nun kehren die Wolfsburger mit einem rekordverdächtigen Verbrauch von nur 0,9 Liter auf 100 Kilometer und weiterentwickelter Antriebstechnik unter der Haube zurück. Das entspricht einer CO-2 Emission von sage und schreibe gerade einmal 24 Gramm pro gefahrenen Kilometer.

Um den Gesamtverbrauch des Prototyps zu senken, bedient sich VW einem kleinen, aber dennoch erlaubten, Trick. Der VW XL-1 hat Plugin-Hybrid-Technologie an Board, das heißt, die Lithium-Ionen-Batterie des Prototyps kann bereits vor Fahrantritt an einer Steckdose aufgeladen werden.

Wenn sämtliche Batteriezellen unter voller Spannung stehen, kann alleine der Elektromotor schon eine Reichweite von bis zu 35 Kilometer ermöglichen. Diese ersten Kilometer werden voll in den Testzyklus für die Ermittlung des Durchschnittverbrauchs mit eingerechnet. Das senkt den Kraftstoffverbrauch im genormten Wert natürlich deutlich.

Hybridauto der Superlative – der VW XL-1

Optimierung war das Credo: Das Monocoque und die Anbauteile des Ein-Liter-Autos sind aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK). Die aus der Formel 1 stammende Materialtechnik sorgt für ein extrem niedriges Fahrzeuggewicht von gerade einmal 795 Kilogramm. Die perfekte Aerodynamik der dritten Evolutionsstufe des 1-Liter-Autos, hat einen Strömungswiderstandskoeffizient (Cw-Wert) von gerade einmal 0,186. Zum Vergleich, dieser Cw-Wert entspricht ungefähr der Windschlüpfrigkeit einer Kugel.

Der Antrieb des VW XL-1

Die Symbiose aus sparsamen TDI-Motor, Elektromotor und stufenlosem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sorgen für Abgaswerte, die bereits jetzt den Grenzwert für eine Zertifizierung nach Euro-6-Abgasnorm erreichen. Der Hubraum des Selbstzünders ist gerade einmal 0,8 Liter groß. Der Dieselmotor wurde vom 1,6 Liter TDI abgeleitet und ist bereits heute beispielsweise im VW Golf oder VW Passat für den Vortrieb verantwortlich, im Ein-Liter-Auto VW XL-1 kommen aber nur zwei anstelle von vier Zylindern zum Einsatz – Downsizing mal anders.

Der Zweizylinder Dieselmotor erzeugt eine Leistung von 35 kW (48 PS) und bringt ein maximales Drehmoment von bis zu 120 Nm auf die Straße. Addiert man das Drehmoment des Elektromotors dazu, kann der VW XL-1 bis zu 140 Nm erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 160 km/h begrenzt, bei so einem Auto aber fast unerheblich. Für den Sprint von 0 – auf 100 km/h benötigt der High-Tech-Volkswagen laut Hersteller 11,9 Sekunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen