Aston Martin Vulcan trifft auf Avro Vulcan – coole Aktion!

Anfang März diesen Jahres wurde auf dem Genfer Automobilsalon der Aston Martin Vulcan vorgestellt. Wir sind mit dabei gewesen und waren von dem 800 PS-Gefährt mit Monster-Heckflügel beeindruckt. Aston Martin sagt, der Aston Martin Vulcan sei nach dem legendären britischen Militärflugzeug, das im Kalten Krieg eingesetzt wurde – Avro Vulcan – benannt. Jetzt haben die beiden sich getroffen – kurz bevor das letzte Militärgerät in den Ruhestand geht. Britische Bilder, wie sie besser und emotionaler nicht sein könnten.


Aston Martin Vulcan mit 800 PS aus einem V12

Lange wird Aston Martin den V12 Motor auch nicht mehr bauen – jetzt wo die Stuttgarter Edelschmiede von Mercedes-Benz, AMG die Briten mit Motoren beliefert. 24 Einheiten baut Aston Martin von seinem Supersportler.

Galerie: Aston Martin Vulcan trifft auf Avro Vulcan

Aston Martin Vulcan trifft auf Avro Vulcan
Bild 1 von 6

Aston Martin Vulcan trifft auf Avro Vulcan

Deswegen ist es vielleicht eine Farewell-Party für beide Technologie-Monster? Der Avro Vulcan geht mit Sicherheit in den Ruhestand, der Aston Martin V12 nur vielleicht.

Der letzte Avro Vulcan fliegt über den Aston Martin Vulcan
Der letzte Avro Vulcan fliegt über den Aston Martin Vulcan

Ein letztes Treffen mit der Legende

Was man hier im Video sieht, ist das letzte, flugfähige Militärflugzeug vom Typ XH558, das ein paar Flugmanöver über der langen Motorhaube und dem riesigen Heckflügel des nur für den Rundstreckeneinsatz vorgesehenen Aston Martin Vulcan.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 28 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen