Porsche Targa 4 und Carrera 4: Turbo-Allrad für den Winter

2d0bc25748fd4a08b19c992c03552990 - Porsche Targa 4 und Carrera 4: Turbo-Allrad für den Winter

Nachdem Porsche auf der diesjährigen IAA im September seine neuen Carrera-Modelle mit Turboaufladung vorgestellt hat, fehlten die Allrad- und Targa-Versionen. Dies holen die Schwaben jetzt nach und zeigen die Modelle mit Panoramadach und Leuchtband am Heck. Und das war – vor allem für den Winter – auch notwendig, denn die Allrad-Versionen der 911er Modelle werden von mehr als jedem Dritten Carrera-Kunden gekauft. Preise starten bei 103.983 Euro für den Porsche Carrera 4. Der Porsche Targa 4 kostet in der Grundausführung 117.073 Euro.


Porsche Targa 4 und 4S (eher 4S) für die sonnigen Tage in Miami (also für immer)

Die neuen Allrad-Modelle übernehmen die leichten optischen Verfeinerungen der neuen 911 Carrera-Generation. Zudem hält auch die neue Technik- und Motorengeneration Einzug in die Allrad-Baureihe.

Galerie: Porsche Targa 4 und Carrera 4

Porsche Targa 4 und Carrera 4
Bild 1 von 7

Porsche Targa 4 und Carrera 4

Mit seinem individuellen Design und der technisch aufwändigen Dachkonstruktion setzt sich der neue Porsche 911 Targa weiterhin deutlich von Coupé und Cabriolet ab.

Allrad heißt breitere Kotflügel

Doch die Allrad-Modelle sind auch in der neuen Generation wieder durch das Leuchtenband zwischen den Heckleuchten zu erkennen. Das Lichtband bekommt – im Unterschied zur vorigen Generation – eine betont dreidimensionale Form. Bei eingeschaltetem Licht soll sich diese Tiefenwirkung verstärken.

Das Leuchtenband macht das Heck nicht nur optisch breiter; es ist auch physikalisch um insgesamt 44 Millimeter breiter – bei allen Allrad-Modellen.

Allrad heißt auch mehr Traktion und schnellere Beschleunigung

Die Technik und Abstimmung des Allradsystems entstammt dem Supersportler 911 Turbo. Zusammen mit den neu entwickelten 3,0-Liter-Boxermotoren mit Turboaufladung mit 370 PS und einem Drehmoment von 450 Nm bei den normalen Modellen – 420 PS und 500 Nm bei den S-Modellen – erreicht die Vierrad-Technik erstmals bessere Beschleunigungswerte als ihre hinterachsgetriebenen Familienmitglieder.

Mit Doppelkupplungsgetriebe und Sport Chrono Paket spurtet der 911 Carrera 4 in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, das S-Modell in 3,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeiten liegen je nach Modell zwischen 287 km/h und 305 km/h.

Uncool: die Cabriolets und die vergleichbar ausgestatteten 911 Targa 4 brauchen 0,2 Sekunden länger als ihre Vorgänger.

Niedrigere Verbrauchswerte bei den neuen Allrad-Modellen

Die Verbräuche laut NEFZ-Zyklus sind gesunken: der Kraftstoffbedarf ist um 0,8 Liter beim 911 Carrera 4 Cabriolet mit PDK auf 7,9 l/100 km gesunken. Am deutlichsten sparen 911 Carrera S Cabriolet und 911 Targa 4S jeweils mit PDK, deren Durchschnittsverbrauch um 1,2 Liter auf 8,0 l/100 km zurückgeht.

Markteinführung und Preise aller Porsche Carrera 4 und Targa 4 Modelle

Die neuen Porsche 911 Carrera 4 und 911 Targa 4 kommen in Deutschland ab Ende Januar 2016 zu folgenden Preisen einschließlich Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung auf den Markt:

911 Carrera 4: 103.983 Euro

911 Carrera 4S: 118.144 Euro

911 Carrera 4 Cabriolet: 117.073 Euro

911 Carrera 4S Cabriolet: 131.234 Euro

911 Targa 4: 117.073 Euro

911 Targa 4S: 131.234 Euro

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 28 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen