Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger

51d84bd891a54559959c33a160f981ef - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger

Wir erinnern uns: Porsche teaserte seinen neuen 992 GT3 schon in dem aufwendig gedrehten Marketing-Video „The Heist“ beiläufig an, jetzt endlich stellen die Stuttgarter ihre neueste Errungenschaft vor: Den Porsche 911 GT3 der Generation 992. Mit einem Schwanenhals-Heckspoiler, 510 PS Leistung und viel Aero und Fahrwerk ist der neue GT3 17 Sekunden schneller auf der Nordschleife als sein Vorgänger. Wir haben die ersten Details!


Galerie: Neuer Porsche 911 GT3 (992)

Neuer Porsche 911 GT3 (992)
Bild 1 von 31

4,0-Liter-Aggregat mit 510 PS aus dem 911 GT3 R

Der 510 PS starke Vierliter-Sechszylinder-Boxer-Saugmotor (was für ein Wort!) basiert auf dem des Rennwagens 911 GT3 R. Nur die Abgasanlage sowie die Motorsteuerung sei für die Straße angepasst. Das Hochdrehzahl-Aggregat komme nahezu unverändert auch im neuen 911 GT3 Cup zum Einsatz, so Porsche.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 17 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Das Doppelquerlenker-Vorderachs-Layout ist neu und soll nochmals für gesteigerte Präzision und Stabilität des Vorderwagens sorgen

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h (318 km/h mit PDK) ist er noch schneller als der bisherige 911 GT3 RS. Der neue 911 GT3 beschleunigt von null auf 100 km/h in 3,4 Sekunden.

Weiterentwickeltes 7-Gang-PDK, Handschalter verfügbar

Geschaltet werden kann per weiterentwickeltem und erleichtertem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe – oder eben auch per manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe.

Trotz breiterer Karosserie, größeren Rädern und zusätzlicher technischer Features ist das Gewicht des neuen GT3 auf vergleichbarem Niveau mit dem Vorgänger. Mit Schaltgetriebe wiegt er 1.418 Kilogramm, mit PDK 1.435 Kilogramm.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 31 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Was ist denn das? Neben der schicken Uhr, die zum GT3 passt, gibt es im GT3 auch einen Wählhebel für das PDK, der wie ein Schalthebel aussieht. Porsche hat den Stummel aus den Serien-911ern kurzerhand wieder verlängert und den „Hebel“ gesetzt, den wir alle von den früheren PDK-911er-Versionen kennen. Super!

Die Fronthaube besteht aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK). Darüber hinaus sorgen Leichtbau-Glasscheiben, optimierte Bremsscheiben und geschmiedete Leichtmetallräder ebenso für eine Gewichtsersparnis wie die Fondabdeckung.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 11 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Die Sportabgasanlage spart rund 10 Kilogramm Gewicht, der Diffusor sorgt in Kombination mit dem Heckflügel für erhöhten Anpressdruck.

Gleich zehn Kilogramm spart die Leichtbau-Sportabgasanlage ein. Sie verfügt über stufenlos elektrisch verstellbaren Abgasklappen.

Noch größerer Flügel für den GT3 RS

Die ausgefeilte Aerodynamik profitiere von den Erfahrungen aus dem Rennsport, so Porsche. Fakt ist: Der neue Porsche 911 GT3 generiert deutlich mehr Abtrieb, ohne den Luftwiderstandsbeiwert nennenswert zu beeinflussen. Der Clou? Ein manuell einstellbarer Heckflügel, auch „Schwanenhals-Heckspoiler“ genannt.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 12 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
„Schwanenhals-Heckflügel“ mit manuell verstellbarem Winkel.

Wer also in der „Performance-Position“ der Flügel- und Diffusor-Elemente fährt, steigert den aerodynamischen Anpressdruck für höhere Kurvengeschwindigkeiten signifikant.

Auf Nachfrage hat Porsche angedeutet, dass bei der kommenden RS Version sicherlich noch Luft nach oben ist, was die Größe des Heckflügels anbelangt. Da sind wir gespannt.

911 GT3 Touring (992) kommt Ende des Jahres

Und wer auf ein cleanes Heckdesign steht, darf sich auf den kommenden GT3 Touring freuen. Ende des Jahres soll es so weit sein, dann erscheint auch der spoilerlose 911 GT3 der Generation 992.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 7 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Dieses Heck ohne Spoiler? Das könnte verdammt gut aussehen. Also: Das hier schaut auch verdammt gut aus. Aber ohne doch auch, oder? ..

Highlight-Farbe „Shark Blue“

Wie unglaublich gut dieses satte Blau in Kombination mit den schwarzen Kontrastelementen aussieht. Es nennt sich „Shark Blue“ und wird sicherlich das ein- oder andere Kundenfahrzeug ausstatten. Selbst der Kranz der Felgen (ehemals Exclusive Option, CXX) trägt diese Außenlackierung. So kommt die Größe der Räder noch besser zum Ausdruck.

17 Sekunden schneller als GT3 991.2 auf der Nordschleife

Die legendäre Nürburgring Nordschleife hat der neue Porsche 911 GT3 in ebenso legendären Rekord aufgestellt: Entwicklungsfahrer Lars Kern brauchte für eine Runde lediglich 6:59,927 Minuten. Die etwas kürzere, bislang als Vergleichsmassstab dienende Variante mit 20,6 Kilometer Länge absolvierte der 911 GT3 in 6:55,2 Minuten.

Alle aktuellen Rundenrekorde sind hier zusammengefasst und mit Hintergrundinfos ausgestattet

Das sind ganze 17 Sekunden weniger im Vergleich zu seinem Vorgänger.

Clubsport-Paket optional

Überrollbügel, Feuerlöscher und Sechspunktgurt können von Kunden – zusammengefasst als „Clubsport-Paket – kostenlos bestellt werden. Optional (und gegen ordentlichen Aufpreis) gibt es auch ein Carbon-Dach, das nochmal ein Kilo Gewicht einspart.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 19 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger

Rennsport-Atmo im Cockpit

Im Cockpit entspricht der aktuellen Modellgeneration. Neu ist der Track-Screen: Per Knopfdruck reduziert er die Digitalanzeigen links und rechts des zentralen, bis 10.000 Touren reichenden Drehzahlmessers auf Informationen wie Reifendruckanzeige, Öldruck, Öltemperatur, Füllstand des Kraftstofftanks und Wassertemperatur, die für den Rundstreckeneinsatz wesentlich sind.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 22 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Diese Lufteinlässe auf der Fronthaube … Was für ein Design!

Hierzu zählt auch ein optischer Schaltassistent mit farbigen Balken links und rechts des Drehzahlmessers sowie einem aus dem Motorsport abgeleiteten Schaltblitz.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 8 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger

Preis und Marktstart

Porsche bietet den neuen 911 GT3 ab 167.518 Euro inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung an. Die Auslieferungen beginnen im Mai 2021.

(Noch) zu viel Geld? Wir haben hier einen Ratgeber für gebrauchte 997er:

Und wenn nicht: einfach die kommenden Bilder genießen.

Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 30 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 23 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 16 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger
Neuer Porsche 911 GT3 992 Shark Blue 510 PS AUTOmativ.de 5 750x450 - Neuer Porsche 911 GT3 (992) 17 Sekunden schneller als Vorgänger

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 30 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen