Caravan-Salon Düsseldorf 2015: Neuheiten, Eindrücke und Träume

Die Caravan Fangemeinde wartet jedes Jahr auf diesen Termin. In Düsseldorf trifft sich die Szene der Camper und Wohnwagen Liebhaber. Mit 590 Ausstellern ist der Caravan-Salon Düsseldorf die weltweit größte Messe im Bereich Reisemobile und Caravans. Noch bis zum 6. September können Besucher eine komplette Marktübersicht erhalten und dabei auch Weltneuheiten und eine Menge Innovationen bestaunen.


Galerie: Caravan Salon 2015

Caravan Salon 2015
Bild 1 von 11

Der neue T6 California.

Der deutsche Markt boomt.

Die deutschen Hersteller steigerten im ersten Halbjahr 2015 ihre Produktion um etwa elf Prozent das sind etwa 44.000 Camper mehr. Die Zahl der Neuzulassungen in Deutschland kletterte ebenfalls beachtlich, der Zuwachs liegt bei etwas mehr als 36.500 Fahrzeugen.

Neben diesen beeindruckenden Zahlen lassen sich auch beeindruckende Modelle besichtigen.

Vom Anhänger bis zum rollenden Schloss auf dem Caravan-Salon Düsseldorf.

Es ist für jeden etwas dabei. Mit diesem Satz lässt sich die Bandbreite der Angebote wohl am Besten beschreiben. Vom preiswerten Anhänger bis zum Zweitwohnsitz auf Rädern – inklusive Kaminofen – kann sich der Besucher und Interessent mit dem nötigen Kleingeld, verführen lassen.

Der Klassiker der Campingmobile darf natürlich nicht fehlen. Nachdem VW im Juli seinen neuen T6 vorgestellt hat (wir berichteten, hier), ist nun auch die Camping Variante California zu sehen. Der Einstieg in das Campingbusvergnügen geht schon mit 41.429 Euro. Typisch „Cali“ ist dabei die Unterbringung der einzelnen Campingelemente, so ist etwa der ausklappbare Tisch in die Schiebetür integriert und um wirklich jeden Raum effizient zu nutzen, sind die Klappstühle in einem Hohlraum der Heckklappe versteckt.

Mit einem Einstiegspreis von 42.000 Euro zeigt auch Bürstner eine seiner Neuheiten. Das Bürstner City Car basiert auf einem Fiat Ducato und ist sechs Meter lang. Damit auch jeder zufrieden ist wird das Modell mit fünf verschiedenen Grundrissen angeboten.

Die großen Kinder kommen auch auf ihre Kosten.

Mit anderen Worten, auch für die Liebhaber ausgefallener und extravaganter Reisemobile ist etwas dabei. Der Traum eines einigermaßen geländetauglichen Zweitwohnsitz auf drei Achsen wird durch den österreichischen Hersteller Action Mobil realisiert.

Mit dem Modell Globe Cruiser 7500 Family bekommt man einen Eindruck was alles möglich ist. Die Basis kommt von MAN und hat einen 480 PS starken Dieselmotor. Neben einem ordentlich gefüllten Portemonnaie – Grundpreis 600.000 Euro – benötigt man lediglich einen LKW- Führerschein. Inklusive sind dann neben sechs Schlafplätzen u.a. Spül- und Waschmaschine, Dampfgarer und Tiefkühltruhe.

Wem das noch nicht reicht, der wendet sich an die Firma Volkner Mobil. Sie bietet einen Luxuscamper mit einer kleinen Garage für Alltagsfahrzeuge, heißt: Ein Mercedes SLK findet definitiv seinen Platz. Ein Dieselgenerator sichert nebenbei noch die autarke Stromversorgung.

Da ein Mercedes Bus die Plattform für ein solches Campingmobil ist, sollte im Innenraum kein Wunsch offen bleiben. Der Name dieses Schiffes heißt „Performance sportive“. Performance ist im inneren definitiv zu erkennen, das sportliche bezieht sich vermutlich lediglich auf das Alltagsfahrzeug in der mobilen Garage. Zu haben ist dieser Traum für etwa 1,23 Millionen Euro.

Der Kamin wurde nicht vergessen.

Natürlich dachte man der Kamin ist in einem der größeren Modelle zu finden. Falsch, einen Kaminofen gibt es schon für 44.290 Euro. Die Gemütlichkeit eines Lagerfeuers ist auf Campingplätzen meist nicht vorhanden, da offene Feuer in den meisten Fällen verboten sind. Somit baut Fendt Caravan einfach einen Kaminofen in seinen Luxuscaravan Brillant 650 TF.

Stefan Emmerich

Um über Automobile zu schreiben, ist es keine zwingende Voraussetzung, sich von Klein auf dafür zu interessieren. Doch bei Stefan Emmerich war das eben so. Sein Technisches Studium - Automobil-affin - ergänzt sein großes Interesse an Mobilien jeglicher Art und weiß die Bedeutung hinsichtlich Neuheiten und ihrer Details zu beurteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen