Caterham Seven Bausätze: Sag bloß es geht wieder los?!

30014e0487ab454db4e59b29aa7e80cb - Caterham Seven Bausätze: Sag bloß es geht wieder los?!

Kit Cars sind in Großbritannien tatsächlich schon lange beliebt. Grund für das entstehen der Bausatz-Autos waren steuerliche und zulassungstechnische Kniffe. Als eines der bekanntesten Fahrzeuge gilt der Lotus Seven. Nachdem Lotus den Seven aber nicht mehr baute, sicherte sich Caterham Cars bereits in den 1970er Jahren die Rechte und baute den berühmten Seven weiter. 2011 erhielt man noch vereinzelt Bausätze in Deutschland – seitens Caterham wurden diese aber nicht mehr angeboten. Nun ist es wieder soweit – allerdings (noch) nicht in Deutschland.


Einem Post von Caterham Cars auf Facebook und auch einem kleinen Sticker auf der offiziellen Homepage mit dem Namen „KIT“ nach, gibt es endlich wieder werksseitig Bausätze. Natürlich baut man dann ein echtes Fahrzeug und kein Spielzeug wie K.I.T.T.! Leider haben wir auf Nachfrage erfahren, dass die Bausätze nur in Großbritannien erhältlich sein werden – Brexit sei dank…

Caterham Seven 170 der Seven 360 und der Caterham Seven 420 5 750x450 - Caterham Seven Bausätze: Sag bloß es geht wieder los?!

Welche Bausätze gibt es?

Laut Homepage wird der Caterham Seven 170, der Seven 360 und der Caterham Seven 420 angeboten. Neben diesen drei „Standard“ Modellen werden außerdem noch zwei Rennpakete angeboten. Es wird das Academy Race Package sowie das 420R Race Package geben. Damit kann man die Standard Modelle zu knallharten Tracktools umbauen.

Caterham Seven 170 der Seven 360 und der Caterham Seven 420 4 750x450 - Caterham Seven Bausätze: Sag bloß es geht wieder los?!

Was kostet der Spaß – Arbeitsstunden leistet man ja selbst

Man weiß es nicht so genau… Die alten Bausätze kosteten etwa 10% weniger im Vergleich zum bereits aufgebauten Modell. Einen Caterham Seven 170 bekommt man ab Werk aktuell für 24.990 Britische Pfund – das sind bei einem Umrechnungskurs von 1,15 € – rund 28.800 Euro.

Sollten sich die 10% „Ersparnis“ bewahrheiten, würde uns der Open-Wheel Spaß aus England zum selber Bauen rund 25.900 Euro kosten. Damit bekommt man LEGO Technik für die ganz Großen. Das Spitzenmodell mit 210 PS als Seven 420 kostet umgerechnet ca. 37.400 Euro. Ob sich ein Bausatz-Import überhaupt lohnt, ist – dank Brexit – fraglich. Denn von einer deutschen Zulassung sprechen wir jetzt mal nicht.

Caterham Seven 170 der Seven 360 und der Caterham Seven 420 2 750x450 - Caterham Seven Bausätze: Sag bloß es geht wieder los?!

Stefan Emmerich

Um über Automobile zu schreiben, ist es keine zwingende Voraussetzung, sich von Klein auf dafür zu interessieren. Doch bei Stefan Emmerich war das eben so. Sein Technisches Studium - Automobil-affin - ergänzt sein großes Interesse an Mobilien jeglicher Art und weiß die Bedeutung hinsichtlich Neuheiten und ihrer Details zu beurteilen.