Corona: Kein Genfer Automobilsalon 2021 – GIMS

Auch im Jahr 2021 wird es keinen Genfer Automobilsalon geben, so der Stiftungsrat des „Salon International de l’Automobile“ in einer Mitteilung am Montag Abend. So beruhe diese Entscheidung angeblich auf einer Umfrage unter den Ausstellern. Der diesjährige Autosalon musste wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden. Die Zukunft von Automessen steht seitdem ohnehin ungewissen Zeiten voraus.


Laut einer Umfrage bevorzuge eine Mehrheit der Aussteller einen Genfer Automobilsalon im Jahr 2022 und wären 2021 ohnehin nicht vertreten gewesen. Daraufhin reagierte der Stiftungsrat und das Komitee am heutigen Montag und entschied, den Autosalon Genf in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen. Offiziell wurden in der Mitteilung folgende drei Entscheidungen genannt:

1. Die Stiftung wird im Jahr 2021 keine GIMS organisieren.

2. Das Darlehen des Genfer Staates wird nicht angenommen.

3. Der Verkauf der GIMS an die Palexpo SA ist die bevorzugte Lösung.

„Darüber hinaus ist nicht sicher, ob die gesundheitliche Situation die Organisation einer Veranstaltung mit mehr als 600 000 Besuchern und 10 000 Journalisten im kommenden Frühjahr erlaubt.“ Hieß es in der Mitteilung weiter. Natürlich will die Organisation auf Nummer sicher gehen. Ein weiterer Totalausfall würde fatale Folgen haben. Schon jetzt habe die vergangene Absage aufgrund von höherer Gewalt (Corona-Virus) „schätzungsweise 11 Millionen Schweizer Franken“ an Verlusten verursacht.

Nun, wenn wir auch nächstes Jahr nicht auf den Automobilsalon kommen, erfreuen wir uns doch jetzt schonmal dieser zeitlosen Bilder ganz besonders photogener Persönlichkeiten:

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 29 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft bei Prof. Dr. Diez. Danach wechselte er an die Universität Wien, wo er Publizistik- und Kommunikationswissenschaften studierte und mit dem akademischen Grad 'Magister der Philosophie' abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de sowie zahlreichen weiteren Plattformen zum Ausdruck.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen