Genf 2011: Neuer Kia Rio verbraucht nur rund 3 Liter Diesel

Immer mehr entwickelt sich die koranische Marke Kia zu einem ernsthaften Konkurrenten für deutsche Kompaktwagen, wie sie Opel, VW und Co. produzieren. Auf dem Autosalon in Genf stellt Kia in diesem Jahr den neuen Kia Rio vor. Der Marktstart soll noch in diesem Jahr erfolgen und dürfte die Verkaufszahlen des VW Polo zumindest leicht beeinflussen.


kia rio mj2012 img 10 - Genf 2011: Neuer Kia Rio verbraucht nur rund 3 Liter Diesel

Der Kia Rio wird mit verschiedenen Benzin- und Dieselmotoren angeboten. Das verbrauchsgünstigste Modell ist ein 1,1 Liter Dieselmotor der knapp 3,0 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer benötigt.

Die geringen Schadstoffemissionen von nur 85 Gramm CO-2 pro Kilometer. Allerdings sind zur Markteinführung noch nicht alle Moteren bestellbar.

Die neue Generation des Kia Rio kann man in Europa als Drei- und Fünftürer bestellen. Der verlängerte Radstand wirkt sich positiv auf das Platzangebot für die Passagiere und das Kofferraumvolumen aus, er bietet mindestens 20 Liter mehr Kofferraumvolumen als sein Vorgängermodell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen