Porsche 911 Carrera GTS (2011)

Für den Porsche 911 Carrera GTS (2011) verlangt der Zuffenhausener Autobauer mindestens 104.935 Euro, mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe steigt der Grundpreis auf 108.647,80 Euro. Im Vergleich zum Porsche 911 Carrera 4 GTS, welcher in Deutschland zu einem Grundpreis von 111.956 Euro erhältlich ist, spart man also durch den Verzicht auf einem Allradantrieb etwa 7.000 Euro.


porsche 911 gts mj2011 img 01 596x447 - Porsche 911 Carrera GTS (2011)
Porsche 911 Carrera GTS (2011)

Stolze 408 Pferdestärken leistet der 3,8-Liter-Heckmotor im Porsche 911 Carrera GTS (2011), nur Porsche 911 Turbo (ab ca. 150.000 Euro), Porsche 911 Turbo S (ab ca. 173.000 Euro) sowie die Spitzensportler Porsche 911 GT3 RS 4.0 (ab ca. 178.000 Euro) und Porsche 911 GT2 RS (ab ca. 237.500 Euro) haben mehr unter der Haube.

Galerie: Porsche 911 Carrera GTS (2011)

Porsche 911 Carrera GTS (2011)
Bild 1 von 10

Preis und Verbrauch

Für den Porsche 911 Carrera GTS (2011) wird ein Grundpreis von 104.935 Euro fällig, inklusive dem Porsche-Doppelkupplungsgetriebe steigt dieser auf 108.647,80 Euro an. Der Hersteller gibt an, dass das Coupé 10,2 bis 10,6 Liter auf 100 Kilometer (PDK bzw. manuelles Schaltgetriebe, kombiniert, gemäß Euro 5 im NEFZ) verbrauche. Dabei wird eine CO2-Emission von 240 bzw. 250 Gramm Kohlenstoffdioxid pro Kilometer nachgewiesen (PDK bzw. manuelles Schaltgetriebe).

Motor und Antrieb

Im Porsche 911 Carrera GTS arbeitet ein 3,8-Liter-Heckmotor, welcher auch im Porsche 911 Carrera 4 GTS mit Allradantrieb zum Einsatz kommt. Beim Porsche 911 Carrera GTS fehlt der Allradantrieb allerdings, das Fahrzeug wird über die Hinterräder angetrieben, ist also ein klassischer Hecktriebler. 420 Nm beträgt das maximale Drehmoment, die Höchstgeschwindigkeit steigt dank fehlendem Allrad auf 304 bzw. 306 km/h (PDK bzw. manuelles Schaltgetriebe).

Fahrleistungen

Die Beschleunigungswerte des Porsche 911 Carrera GTS zeigen sich unverändert im Vergleich zur Allrad-Variante. Auch beim Porsche 911 Carrera GTS mit manuellem Schaltgetriebe vergehen 4,6 Sekunden, ehe man von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Schneller geht das Beschleunigen mit PDK (4,4 Sekunden), mit aktiviertem Sport+ sogar in 4,2 Sekunden.

Fazit: Porsche 911 Carrera GTS

Man nehme einen Porsche 911 Carrera 4 GTS und tausche den Allradantrieb gegen einen Heckantrieb, dadurch spart man gut 7.000 Euro – so einfach könnte man das Konzept des Porsche 911 Carrera GTS bezeichnen. Insgesamt bietet das Coupé viel Leistung und Komfort, nur wenige Neunelfer können diesbezüglich mehr bieten – zu einem weitaus höheren Preis, versteht sich.

Weblinks: Porsche 911 Carrera GTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AUTOmativ.de verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen