Porsche 911 GT3 RS (992): Mächtigster Saug-Renner kommt Ende des Jahres

Der Porsche 911 GT3 der Generation 992 bekommt einen großen Bruder: Am 17. August 2022 feiert der Porsche 911 GT3 RS seine Weltpremiere. Zu konkreten Leistungsangaben hält man sich in Zuffenhausen traditionsgemäß bedeckt. Aber was wir wissen: Für die Entwicklung des neuen Top-Modells der Sauger-Elfer standen die erfolgreichen GT-Rennwagen 911 RSR und 911 GT3 R Pate. Heißt: Es geht richtig ab. Das suggeriert schon der mächtige Heckflügel.


Porsche 911 GT3 RS 992 Gen. 2022 2023 Aerodynamik Supersportwagen Fahrwerk AUTOmativ.de 2 750x450 - Porsche 911 GT3 RS (992): Mächtigster Saug-Renner kommt Ende des Jahres

Das Herz des 911 GT3 RS wird im Prinzip der Motor des GT3 sein – nur mit ein bisschen mehr Leistung. 520 PS an Stelle von 500 PS könnten zum Einsatz kommen. Und die maximale Drehzahl könnte bis 9.500 U/min gehen. Ansonsten habe man sich bei der Entwicklung des neuen 911 GT3 RS nun „vor allem auf die Themen Aerodynamik und Fahrwerk konzentriert“, so Porsche.

Porsche 911 GT3 RS 992 Gen. 2022 2023 Aerodynamik Supersportwagen Fahrwerk AUTOmativ.de 1 750x450 - Porsche 911 GT3 RS (992): Mächtigster Saug-Renner kommt Ende des Jahres

Und der Preis? Der dürfte die 200.000er-Marke überschreiten.

Mia Iannotta

Mia ist seit Mitte 2015 das italienische und - viel wichtiger - weibliche Herz von AUTOmativ.de. Ohne ihre unregelmäßigen Artikel wäre das Magazin lebloser und langweiliger. Mia lebt die meiste Zeit des Jahres im Großraum Rom, den Rest verbringt sie irgendwo anders. Warum sie manchmal über Automobile schreibt? Nun, als wir sie auf der Mille Miglia beobachteten, wie sie sich um die Alfisti kümmerte, konnten wir einfach nicht widerstehen.