Porsche Boxster S Black Edition (Mj 2011)

Der leistungsstärkste und exklusivste – gleichzeitig aber auch teuerste Porsche Boxster – ist der Boxster S Black Edition. Auf 987 Exemplare limitiert, bietet der zweitürige Roadster ein Designkonzept, welches ganz in schwarz gehalten ist.


Porsche Boxster S Black Edition (Mj 2011)
Porsche Boxster S Black Edition (Mj 2011)

Eine exklusive Ausstattung mit vielen Details (SportDesign-Lenkrad, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, schwarze 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, lackierte Lufteinlässe und Doppelendrohr, etc.) und ein im Vergleich zum Porsche Boxster S 7 kW (10 PS) stärkerer Sechszylinder sind kennzeichnend. Insgesamt wirkt das Fahrzeug deutlich aggressiver, gleichzeitig aber auch exklusiver und insgesamt stimmiger.

Porsche Boxster S Black Edition (2011)

Porsche Boxster S Black Edition (2011)
Bild 1 von 5

Preis und Verbrauch

Die limitierte Black Edition des Porsche Boxster S kostet mit Schaltgetriebe 63.404 Euro, mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) sind es 66.551,25 Euro. Angesichts der vielen sichtbaren Veränderungen am Boxster S Black Edition und 10-Zusatz-PS im Vergleich zum Boxster S ist ein Aufpreis von etwa 6.400 Euro absolut vertretbar. Laut Messverfahren (Euro 5, NEFZ) beträgt der Verbrauch des Porsche Boxster S Black Edition beträgt der kombinierte Verbrauch pro 100 Kilometer 9,4 (PDK) und 9,8 Litern, dabei werden pro Kilometer zwischen 221 und 230 Gramm Kohlenstoffdioxid (CO2) verursacht. Hinsichtlich der Verbrauchs- und Emissionswerte also keine signifikante Veränderung zum Porsche Boxster S.

Motor und Antrieb

Im Porsche Boxster S Black Edition leistet ein Sechszylinder-Mittelmotor 235 kW (320 PS) aus 3.436 ccm³ Hubraum, dabei beträgt das maximale Drehmoment 370 Newtonmeter. Die Kraftübertragung erfolgt über die Hinterachse.

Fahrleistungen

Der Hersteller gibt die Höchstgeschwindigkeit des Porsche Boxster S Black Edition mit 274 bis 276 Stundenkilometer an. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h werden mit Schaltgetriebe 5,2 Sekunden benötigt, 5,1 Sekunden sind es mit PDK. Drückt man die Sport+ Taste, beschleunigt man mit PDK noch einen Hauch schneller und knackt fast die 5-Sekunden-Marke (5,1 Sek.).

Fazit

Mit dem Porsche Boxster S Black Edition bringt der Zuffenhausener Automobilkonzern ein stimmiges Paket auf den Markt. Die etwa 6.400 Euro Aufpreis lohnen sich, denn die optischen Unterschiede zum Standard-Boxster S sind weitreichend – Viele Details sind zu entdecken, außerdem gibt es ein wenig mehr Leistung obendrauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen