Porsche Cayenne S Hybrid (2009)

1b4642b04ae349b6ad75bb3183d6453c - Porsche Cayenne S Hybrid (2009)

Hybridauto: Der Porsche Cayenne soll als Hybridauto deutlich weniger verbrauchen als sein Serienpedant. Dazu will man die Außenmaße etwas verringern und durch eine neue Dachlinie weniger Luftwiederstand erzeugen. Schauen wir uns den Kraftprotz doch einmal genauer an.


Porsche Cayenne S Hybrid (2009)

Porsche – rohe Energie meets Umweltschutz

Der Cayenne Hybrid Preis wird sicherlich etwas höher ausfallen, als die herkömmliche Variante des hochmotorigen Porsches, doch dafür spart man hinterher umso mehr. Verbaut wurde ein 6 Zylinder Benzindirekteinspritzer mit 333 PS und einem maximalen Drehmoment von 440 Nm. Unterstützt wird das System von einem leistungsstarken Elektroaggregat. Dieses besitzt 52 PS und leistet 110 Nm. Er soll den Benziner beim kräftigen Anfahren unterstützen und arbeitet beim Bremsen oder bei Bergabfahrten als Generator für die Lithium Ionen Akkus.

Galerie: Porsche Cayenne S Hybrid (Mj 2011)

Porsche Cayenne S Hybrid (Mj 2011)
Bild 1 von 14

Der Elektromotor kann den Cayenne in bestimmten Situationen auch alleine bewegen, doch hauptsächlich ist er für einen zusätzlichen Vorwärtstrieb verantwortlich. Eine Gesamtleistung von 385 PS und 550 Nm drücken mächtig in die Sitze und katapultieren den Porsche von 0 auf 100 in unter 6 Sekunden.

Wo bleibt der Umweltschutz?

Pro 100 Kilometer stößt der Porsche 210 g an Emissionen aus. Dieser Wert sollte im Zusammenhang mit der erbrachten Leistung gesehen werden. Die Start-Stopp-Automatik schaltet den Motor an der Ampel aus und lässt ihn in Sekunden bei Bedarf wieder anspringen. Sogar bei Geschwindigkeiten über 100 km/h funktioniert die Technik. Der Motor springt dann erst wieder an, wenn der Fahrer schneller fahren möchte.

Man hat versucht, dem Porsche den Verbrauch eines Vierzylinders einzuhauchen, was mit 9 Litern auf 100 Kilometer auch gelungen. Dies klappt allerdings nur im kombinierten Betrieb. Dies ist eine Ersparnis von über 30 Prozent. Bewährt sich die Technik, will der Hersteller sie später auch in den Viertürer Panamera einbauen lassen.

Auch unter den Reichen Menschen der Gesellschaft macht sich die Krise breit und fordert nach einem Ausgleich. Natürlich heißt es bei diesem Fahrzeug erst berappen, dann sparen, doch ist der Ansatz sehr gut. Gerade die hochmotorigen Fahrzeuge tragen nicht unerheblich zur Umweltbelastung bei. Außerdem spart man Sprit. Das Geld lässt sich doch sicherlich viel besser in wohltätige Zwecke investieren.

Technische Daten Porsche Cayenne Hybridauto

Preis: —————
Verbrauch: > 9 Liter
CO2 Emission: 210 g/km
Reichweite el. : ————-
Typ: Hybrid
Leistung: 385 PS
Drehmoment: 550 Nm
Beschleunigung 0-30 km/h: < 6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: ——–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir benutzen diese, um die Nutzung der Website für Sie besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen